> > > > Weitere Details zu Ivy-Bridge-E tauchen auf

Weitere Details zu Ivy-Bridge-E tauchen auf

Veröffentlicht am: von

intel3Für den High-End-Bereich plant Intel bekanntlich die Ivy-Bridge-E Serie und die chinesischen Kollegen von vr-zone.com wollen nun die genauen Bezeichnungen sowie Taktfrequenzen der Prozessoren erfahren haben. Das kleinste Modell Core i7-4820K wird dabei mit einem Basistakt von 3,7 GHz an den Start gehen und im Turbo-Modus kann die CPU auf bis zu 3,9 GHz übertakten. Dieses Modell wird mit vier Kernen ausgestattet sein und einen Cache von 10 MB bereitstellen. Der große Bruder Core i7-4930K hingegen wird mit sechs Kernen arbeiten und dabei auf einen Basistakt von 3,4 GHz beziffert. Im Turbo-Modus werden ebenfalls 3,9 GHz angegeben und der Cache soll druch die zwei weiteren Rechenkerne bei 12 MB liegen.

Das Topmodell hört auf die Bezeichnung Core i7-4960X, wird ebenfalls mit sechs Kernen arbeiten und einen Basistakt von 3,6 GHz bieten. Im Turbo-Modus erlaubt Intel dem Chip bis zu 4,0 GHz Takt und der Cache wird auf 15 MB beziffert. Alle drei Prozessoren werden auf den Sockel LGA2011 zurückgreifen und mit einer TDP von 130 Watt arbeiten.

Das Veröffentlichungsdatum ist laut aktuellen Informationen für das dritte Quartal 2013 geplant. Leider sind zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Informationen zu den möglichen Verkaufspreisen bekannt.

corei7-4960x

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2020
Kostet 1000 € und ist ein super Stromfresser. Naja, der Stromfirma freuts :mail:
#9
customavatars/avatar37323_1.gif
Registriert seit: 22.03.2006
Bayern
Hauptgefreiter
Beiträge: 129
Ohje.....mal wieder keine 4GHz CPU von Intel :einfach nur schwach:
#10
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2020
Zitat Eukalyptus;20419581
Ohje.....mal wieder keine 4GHz CPU von Intel :einfach nur schwach:


Dann müsste die aber eine TDP von 150 Watt angeben und das will doch keiner sehen
#11
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Eukalyptus;20419581
Ohje.....mal wieder keine 4GHz CPU von Intel :einfach nur schwach:


Kauf dir doch einen FX 8350, dann hast du 4 Ghz und auch einen Verbrauch analog zu Sockel 2011...
#12
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Mick_Foley;20419736
Kauf dir doch einen FX 8350, dann hast du 4 Ghz und auch einen Verbrauch analog zu Sockel 2011...


Nicht zu vergessen die schmerzlich vermissten "8Cores" für Ivy-E es wird also nur besser:d
#13
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Zitat SkyL1nE;20419677
Dann müsste die aber eine TDP von 150 Watt angeben und das will doch keiner sehen


Es gibt schon 8 Kern Xeons mit 150 Watt TDP und die wirds bei IVY-E auch wieder geben.
#14
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Es gibt auch einen i7 mit 150Watt TDP - der verbraucht im Gesammtpacket aber immer noch weniger (wenn auch nicht viel) als so mancher FX - von der Performance/Watt gar nicht erst zu reden.
#15
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Leute, das sind High-End-CPUs mit Preisen von 500-1000€ oder mehr.
Als ob sich jemand, der sich sowas leistet, für den Stromverbruch interessiert :hmm:
#16
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

​​
Beiträge: 13292
Einfach nur lame.
#17
Registriert seit: 09.04.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1347
Zitat Mick_Foley;20418773
Jetzt begehen bestimmt alle, die auf acht Kerne für unter 1000€ gehofft haben Selbstmord... :vrizz:

Ich weiß zwar, daß Du das nicht meinst, aber trotzdem Intel Xeon E5-2650, 8x 2.00GHz, Sockel-2011, boxed (BX80621E52650) Preisvergleich | Deutschland - Hardwareluxx - Preisvergleich
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]