> > > > Erste Benchmarks verraten Leistung der Intel Haswell-CPU i7-4770K

Erste Benchmarks verraten Leistung der Intel Haswell-CPU i7-4770K

Veröffentlicht am: von

intel3Der Chipriese Intel wird noch in diesem Jahr seine neuen Haswell-Prozessoren veröffentlichen und damit die aktuelle Ivy-Bridge-Architektur ablösen. Die Kollegen von tomshardware.de haben nun ein Vorserienmodell erhalten und die CPU in einem ersten Test gegen einen Ivy-Bridge- sowie Sandy-Bridge-Prozessor antreten lassen. So hat sich der neue Core i7-4770K gegenüber dem i7-3770K und dem i7-2700K durchsetzen müssen. Alle drei Modelle wurden mit einer Taktfrequenz von 3,5 GHz betrieben und der neuen i7-4770K besitzt dabei eine TDP von 84 Watt. Im Turbo-Modus kann der i7-4770K auf bis zu 3,9 GHz übertakten und die verbaute GPU mit dem Codenamen GT2 wird mit 1,25 GHz arbeiten.

Wie sich bei verschiedenen Benchmarks herausstellte, bietet die neue Haswell-CPU gegenüber seinen Vorgängern durchweg eine höhere Leistung. Vor allem im Bereich der integrierten Grafikeinheit hat Intel mit der HD Graphics 4600 nochmals einen ordentlichen Leistungssprung gegenüber der HD Graphics 4000 erreichen können. Dies ist natürlich vor allem auf eine höhere Taktfrequenz der Grafikeinheit sowie vier zusätzlicher Execution Units geschuldet. Ansonsten fällt die reine CPU-Leistung gegenüber dem i7-3770K in etwa 7 bis 13 Prozent höher aus und dies entspricht in etwa auch dem Leistungsabstand zwischen Ivy-Bridge und Sandy-Bridge-Chips. Natürlich erreichen die Haswell-Prozessoren die höhere Leistung bei einer niedrigeren TDP und somit hat Intel bei der Entwicklung anscheinend vieles richtig gemacht.

Natürlich werden mit dem erscheinen der neuen Prozessoren noch viele Tests folgen und dort wird sich ebenfalls noch zeigen müssen, ob die Ergebnisse sich bestätigen lassen. Zudem haben die Kollegen für den Test ein Vorserienmodell genutzt und Intel wird bei der endgültigen Version vielleicht noch einige kleine Verbesserungen vornehmen und damit die Leistung nochmals etwas nach oben treiben.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (81)

#72
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat Undertaker 1;20353466
45W? 7,1 - 7,2 Punkte. 55W, also der EE, liegt bei knapp 7,5.

Hast mal ein Link - Bitte, bin grad zu Faul um selbst zu Suchen :p

Btw: Jetzt noch einen Mobilen Dual-Sockel und ich bau mir eine höchst effiziente render-maschine :D
Zitat Schaffe89;20354522
Wohl doppelt so Effizient wie ein FX-8350, mau mau für AMD.^^


Mit Humor geht alles better ^^
#73
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Zitat dochurt;20354690
Hast mal ein Link - Bitte, bin grad zu Faul um selbst zu Suchen :p


Such mal bei Notebookcheck. ;)
#74
Registriert seit: 02.06.2011

Bootsmann
Beiträge: 713
Zitat mr.dude;20352937
Der eigentliche Haswell Konkurrent wird aber Kaveri, da die Halbwertszeit von Richland relativ begrenzt ist. Kaveri soll nach letzten Infos im November erscheinen.


Kaveri kommt erst nächstes Jahr - zuerst als Desktop Ausführung. Kaveri im Desktop kann sowieso nur der Konkurrent für Haswell sein, wenn es offenbar Broadwell nicht im Desktop geben wird. Der Gegner für Kaveri in Notebooks ist jedoch Broadwell. Beides sind 2014 Produkte.

Zitat mr.dude;20352937

Und der wird nochmal ordentlich zulegen, 50% mehr CUs, deutlich verbesserte Architektur, GCN und eventuell noch die eine oder andere Überraschung, die bisher nur spekuliert wird. Ausserdem gibt's nicht nur Skyrim. ;)


Ja und? Broadwell macht auch einen großen Sprung, und zwar größer als der von Ivy Bridge auf Haswell. Und das ist ziemlich ungut für AMD, weil sich AMD jetzt schon einen Rückstand gegen Haswell GT3e einhandelt. AMD muss also erstmal den Rückstand mit Kaveri nächstes Jahr aufholen und gleichzeitig einen sehr großen Puffer schaffen, um sich vor Broadwell halten zu können. Mach dir keine falschen Hoffnungen.
#75
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7021
Zitat Schaffe89;20354522
Wohl doppelt so Effizient wie ein FX-8350, mau mau für AMD.^^


Was meinst nun genau mit doppelt so effizient, Welche kommende CPU von Intel ?
Kannst mir bitte auf die Sprünge helfen?
Sorry, aber möchte nach dem Haswell "Fiasko" dann doch die AMD FX 8350 CPU Kaufen,
oder würdest mir davon abraten,- und bist nicht zufrieden damit.
Mir würde der Standard Takt 4,0 und Turbo 4,2 Ghz wohl ausreichen.
#76
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Welches Haswell-Fiasko? Das Gerücht um das USB3.0-Problem? :D

Mit doppelt so Effizent ist gemint, dass eine 45w Intel-Notebook CPU in Cinebench auf wert höher als der Bulldozer mit seiner 125w TDP kommt. Man braucht also weniger Strom für mehr bzw ähnliche Leistung. Und schaffe ist bestimmt der letzte, der dir vom FX 8350 abrät... :D
#77
Registriert seit: 18.05.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 8004
Ja, aber Cinebench wurde auch mit massiv Intelfreundlichen Compilern erstellt. Der Vergleich hinkt also.
#78
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 6088
Zitat Mick_Foley;20353020
Hat auch mal jemand eine Quelle für die 20-40%? :)

ZB hier:
Zitat
The score for the 2012 AMD A10-4600M on 3DMark 11 was 1150 and the 2012 AMD A8-4555M was 780 while the "Richland" 2013 AMD A10-5750M was 1400 and the AMD A8-5545M was 1100.

Also abhängig von den jeweils vergleichbaren Modellen, am unteren oder oberen Spektrum des Portfolios. Natürlich bleibt abzuwarten, was ausführliche Spieletests zeigen.


Zitat Romsky;20358261
Der Vergleich hinkt also.

Der Vergleich hinkt nicht nur. Der ist komplett absurd.
#79
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2003
Der Cinebench ist eigentlich für die heutigen CPUs ganz schön veraltet, dieser ist schon fast ganze 3 Jahre alt. Müsste mal ein Update bekommen.
#80
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat mr.dude;20402094
ZB hier:


Danke. :)
#81
customavatars/avatar32445_1.gif
Registriert seit: 30.12.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1256
Zitat SkyL1nE;20402138
Der Cinebench ist eigentlich für die heutigen CPUs ganz schön veraltet, dieser ist schon fast ganze 3 Jahre alt. Müsste mal ein Update bekommen.


Du kannst dir ja Cinema 4D R14 kaufen. Dann hast du einen neuen "Cinebench" ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

AMD stellt die ersten RYZEN-Modelle offiziell vor: +52 % IPC ab 359 Euro

Logo von

AMD hat soeben die Modelle der RYZEN-Prozessoren offiziell vorgestellt. Dabei werden die meisten Gerüchte bestätigt, aber auch die letzten Fragen zu den Modellen beantwortet. Mit den RYZEN-Prozessoren bringt AMD die ersten CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt, die AMD wieder in... [mehr]