> > > > Verkauf des Intel Core i7-3970X Extreme Edition beginnt

Verkauf des Intel Core i7-3970X Extreme Edition beginnt

Veröffentlicht am: von

intel3Es ist schon länger bekannt, dass der Chipriese Intel mit dem Core i7-3970X Extreme Edition ein neues Flaggschiff in sein Portfolio aufnehmen wird, doch bisher war der Verkaufsstart noch unbekannt. Dies hat sich inzwischen geändert, denn Intel hat mit der Auslieferung des Prozessors begonnen und somit sollten die Händler den Prozessors bereits im Lager haben oder bald erhalten. Der Prozessor wird natürlich auf die Plattform Sandy-Bridge-E basieren und somit im 32-nm-Verfahren gefertigt und auf den Sockel LGA2011 setzen. Insgesamt wird die CPU mit sechs Rechenkernen ausgestattet sein, aber durch HyperThreading werden dem Nutzer im Betriebssystem satte zwölf Kerne angezeigt. Die Rechenkerne werden dabei mit einer Taktfrequenz von 3,50 GHz an den Start gehen und im Turbo-Boost-Betrieb sollen sogar bis zu 4,0 GHz möglich sein.

Bei den restlichen technischen Daten wird pro Kern ein L2-Cache von 256 KB angegeben und insgesamt steht ein L3-Cache von 15 MB zur Verfügung. Zudem wird natürlich Quad-Channel-DDR3 unterstützt und hier können bis zu 128 GB installiert werden. Die TDP liegt laut Intel bei 150 Watt und somit 20 Watt höher, als noch beim kleinen Bruder i7-3960X.

Wie bereits erwähnt, liefert Intel bereits die ersten Modelle aus und laut den ersten Händlern, geht der Core i7-3970X Extreme Edition für rund 1200 US-Dollar über die virtuelle Ladentheke.

intel 3970X

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (53)

#44
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4085
Schöne CPU! :D

Also kommen definitiv noch Ivy-E Cpu's für Sockel 2011 ?!

Dass wäre dann natürlich schon eher ein Grund zum upgraden,
andererseits dürfte man für nen 3960x noch einen guten Kurs bekommen (Preis vom 3930K ?)

BTW:
Unter Last merkt man schon deutlich nen Unterschied zwischen einem 3770k und nem 3960x ist halt immer nur die Frage was man damit macht :)

Wobei natürlich der 3930k absolut ausreichend ist, der 3820 ist für mich am überflüssigsten für Sockel 2011.
#45
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Zitat Tenchi Muyo;19730424

Also kommen definitiv noch Ivy-E Cpu's für Sockel 2011 ?!


definitiv ist selten etwas - aber die aktuell bekannten Informationen gehen in die Richtung das auch Ivy-E den Sockel 2011 nutzt.
#46
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Wäre auch sinnfrei für Ivy-E einen neuen Sockel zu bringen, ist ja der gleiche Spaß wie Sandy-E in klein. Neue Boards wird es eh dazu geben. :D Einen neuen Enthusiasten-Sockel wird es wohl mit der Haswell-Architektur bzw nach deren Erscheinen geben analog zu SB und SB-E.
#47
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Hier ist das Ding im Test : Test: Intel Core i7-3970X - ComputerBase
#48
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Jau für 5GHZ Singelthread gleich mal 1,52 auf den Core gebrezelt

Dat Dingens scheint nichtmal ein besseres Stepping bekommen zu haben

Einfach ne C2 Revision geschnappt und der ne andere ID verpasst und schwupps ist der 3970X geboren
#49
customavatars/avatar166929_1.gif
Registriert seit: 24.12.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2582
Zitat scully1234;19760402
Jau für 5GHZ Singelthread gleich mal 1,52 auf den Core gebrezelt

Dat Dingens scheint nichtmal ein besseres Stepping bekommen zu haben

Einfach ne C2 Revision geschnappt und der ne andere ID verpasst und schwupps ist der 3970X geboren


genauso schauts aus :)
#50
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4085
Hab hier gerade meinen 2ten 3970X hier liegen ^^

Den ersten habe ich zurückgeschickt, da der boxed CPU schon ziemlich starke CPU-Kühler Spuren zeigte. Also ging das Teil ungeöffnet zurück.

Der 2te war jetzt nochmal 17€ günstiger und hatte keine Versandkosten da ich aber seit 1 1/2 Monaten schon kein richtiges Internet mehr habe (nur per Handy), sind mir einige Testst zum 3970X bisher entgangen.

Es gibt jetzt einen Test indem der Idle Verbrauch dramatisch angestiegen sein soll!?

Was ich eigentlich nicht glauben kann...

Jetzt will ich die Situation nochmal genau prüfen bevor ich den boxed CPU Karton öffne. Den 3960X C2 Stepping wollte ich zusammen mit dem Intel DX79SI (Neu aus der RMA) hier verkaufen...

Im Q3 /2013 soll angeblich schon Ivy Bridge EP erscheinen,
nur halt wieder die Frage läuft der auch einfach auf X79 Boards?
#51
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Zitat Tenchi Muyo;19846943

Es gibt jetzt einen Test indem der Idle Verbrauch dramatisch angestiegen sein soll!?


CB misst einen unterschied von 5% - finde ich jetzt nicht so dramatisch.

Zitat Tenchi Muyo;19846943

Im Q3 /2013 soll angeblich schon Ivy Bridge EP erscheinen,
nur halt wieder die Frage läuft der auch einfach auf X79 Boards?


Sicher ist wie immer nichts, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr hoch das auch Ivy E mit dem X79 läuft.

mfg
#52
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4085
Schau mal bitte hier:

Intel Core i7 3970X Extreme Edition (Sandy Bridge-E) CPU Review - Power and Temperature Tests :: TweakTown USA Edition

38 Watt mehr im Idle !? Kann ich mir wirklich nicht vorstellen...auch die Temps sind im Idle deutlich höher !?

Edit:

was ich jetzt gar nicht so berücksichtigt habe:

Auf dem Asus REIV läuft der 3960X eh schon von Haus aus mit 3,9Ghz mit allen Kernen, dass bedeutet ja, dass der 3970X dann wohl mit 4Ghz @allen Kernen laufen würde.

Also nix mit einem Sprung von 3,3Ghz auf 3,5Gz...
#53
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4085
So der 3970X ging ungeöffnet wieder zurück da warte ich lieber auf einen echten 22nm Nachfolger!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]