> > > > Ivy Bridge-E/EP nun doch mit 12 Kernen?

Ivy Bridge-E/EP nun doch mit 12 Kernen?

Veröffentlicht am: von

intel3Es ist schon länger bekannt, dass der Chipriese Intel seine aktuelle High-End-Plattform Sandy-Bridge E/EP bald durch die neue Ivy-Bridge-Generation ablösen wird. Die etwas älteren Sandy-Bridge-CPUs aus dieser Baureihe gingen noch mit acht Rechenkernen und einem L3-Cache von 20 MB an den Start und bisher sprachen die Gerüchte beim Nachfolger Ivy-Bridge E/EP von maximal zehn Kernen. Laut einem Bericht von vr-zone.com sollen die Prozessoren nun aber nicht mit zehn Kernen, sondern sogar mit zwölf Rechenkernen an den Start gehen. Laut den Kollegen wurden die bisherigen Prozessoren schon immer mit zwölf Kernen produziert, aber es waren nicht alle aktiviert. Als Grund für die Deaktivierung wurde die Unsicherheit bei der Produktion genannt. Intel war sich wohl nicht ganz sicher, dass genügen Chips aus einem Wafer mit zwölf funktionierenden Rechenkernen gewonnen werden können und deshalb waren zuerst nur zehn Kerne geplant. Da die aktuelle Produktion aber angeblich große Fortschritte gemacht hat, wird der Hersteller wohl bei der Auslieferung alle Cores aktivieren können.

Somit soll ein Ivy-Bridge-Prozessor aus der E/EP-Serie mit zwölf Rechenkernen und einem 30 MB großen L3-Cache in den Handel kommen. Natürlich werden nicht alle Modelle diese Anzahl nutzen, sondern nur Prozessoren für aufwendige Berechnungen wie sie zum Beispiel bei Workstations zum Einsatz kommen. Dabei soll eine Taktfrequenz von 3,2 GHz erreicht werden und die TDP soll bei 150 Watt liegen. Die Leistung soll bei über 300 GFLOPs liegen und bei einem Dual-Prozessor-Setup sogar mehr als 600 GFLOPs erreicht werden.

Ob dieses Gerücht wirklich der Wahrheit entspricht, wird sich aber erst noch zeigen müssen. Spätestens zum offiziellen Start wird sich diese Frage aber klären lassen und bis dahin heißt es wohl noch etwas Geduld haben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar26577_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 12938
^^ dito
die werden vieleicht etwas billiger sprich ca 700 - 800,- € dann werden sie eingestampft und durch den 3970X mit 100Mhz mehr Takt ersetzt.
Wir reden hier von der Xtreme Edition da lässt Intel nix anbrennen.
#29
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Als wenn Intel preistechnisch irgendwo was anbrennen lässt... :D Die heizen mit Dollar-Scheinen... :D
#30
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Devil Ag;19518877
Gibt sicher auch mal höhere Takte, aber vermutlich erst wenn es nicht mehr über die IPC und die Kernzahl geht. Höhere Takte sind nicht so Energieeffizient (man braucht eben mehr Vcore).


höhere Takte und mehr IPC würde SLI und Crossfire Systemen besser zu Gesicht stehen wie 12Kerne die sowieso nicht skallieren:)
#31
customavatars/avatar32445_1.gif
Registriert seit: 30.12.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1257
Kommt immer darauf an was man macht. Mir würden 12 Kerne mehr bringen als jedes SLI gespann ;)
#32
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Devil Ag;19519566
Kommt immer darauf an was man macht. Mir würden 12 Kerne mehr bringen als jedes SLI gespann ;)



Mit Cuda lässt sich auch Rendern:d

Aber stimmt schon mit Cinema4D ist man mit 24Threads noch gut dabei skallierungstechnisch:)
#33
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Kann man dafür nicht sechs i3 zusammenlöten? :D
#34
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1110
Löten? Schweißen! Und wenn es abgekühlt ist, mit dem Hammer nachbearbeiten.
#35
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Soll der schon diesen Winter kommen?
#36
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13135
Zitat Mick_Foley;19517115
Stimmt CPU-Limits in Spielen gibt es nicht.... :D


Geil sarkasmus hoch 1000 :lol:
#37
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2057
Zitat luluthemonkey;19520382
Soll der schon diesen Winter kommen?


Also der 3970x kommt diesen winter noch...ivy e nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]