> > > > Intel kündigt Atom-CPU aus dem 22-nm-Prozess an

Intel kündigt Atom-CPU aus dem 22-nm-Prozess an

Veröffentlicht am: von

intel3Wie der Chipriese Intel mitteilt, wird die Atom-Serie um eine weitere Baureihe erweitert. Unter dem Codenamen "Avoton" will Intel im Jahr 2013 neue Prozessoren für den Micro-Server-Bereich in den Handel bringen. Bereits Ende es aktuellen Jahres soll aber "Centerton" das Licht der Welt erblicken. Diese Chips werden im 32-nm-Prozes gefertigt, sollen lediglich 6 Watt verbrauchen und mit zwei Rechenkernen ausgestattet sein. Ein komplettes System mit 4 GB Arbeitsspeicher, SATA-Controller, Ethernet-Schnittstelle und natürlich dem Prozessor soll laut den Angaben von Intel lediglich eine Stromaufnahme von 9 Watt besitzen.

Für Anfang 2013 ist wie bereits erwähnt mit "Avoton" der Nachfolger geplant. Dieser soll im Gegensatz zum Vorgänger aber auf einen feineren Fertigungsprozess setzen. Um genau zu sein, sollen die Avoton-CPUs aus dem 22-nm-Prozess stammen und damit auf die gleiche Strukturbreite wie die aktuelle Ivy-Bridge-Prozessoren setzen. Durch die kleinere Struktur sollen die CPUs noch weniger Energie benötigen, aber genaue Zahlen nannte Intel an dieser Stelle leider noch nicht.

Da im Bereich der Microserver von einem hohen Wachstum ausgegangen wird, möchte natürlich ein Unternehmen wie Intel auch ein Stück vom Kuchen abhaben und deshalb ist diese Entwicklung mehr als logisch.

 intel avoton

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
ich hoffe die Leistung stimmt *G* für einen Microserver, z.B.: NAS
#2
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4810
Jo, taugt eig. nur noch für NAS. Spätestens nachdem es 12-13"+ Ultrabooks draußen sind brauchen sich Netbooks auch nemmer blicken zu lassen trolololol :D
#3
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Wenn die i5 schon in Tablets stopfen können, wieso dann noch Atoms?! ;)
#4
customavatars/avatar172859_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 301
Zitat marvinator;19079857
Wenn die i5 schon in Tablets stopfen können, wieso dann noch Atoms?! ;)

aus Kostengründen vielleicht?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]