> > > > AMD: Bei CPU-Kauf gibt es Geld zurück

AMD: Bei CPU-Kauf gibt es Geld zurück

Veröffentlicht am: von

AMDEs dürfte nicht allzu häufig vorkommen, dass man bei einem Hardware-Kauf auch noch Geld zurück bekommt. Vor einige Zeit hatte AMD bereits eine "Cashback"-Aktion gestartet, die sich aber ausschließlich auf die "Bulldozer"-Prozessren beschränkte. Heute nun startet man eine weitere Aktion und weitet diese auch auf die APUs der "Llano"-Generation aus. Wer einen AMD FX 8120 oder FX 8150 kauft, bekommt 20 Euro zurück. 15 Euro gibt es beim Kauf eines AMD FX 6100 und FX 6200. Immerhin noch 10 Euro werden beim Kauf eines AMD A8 3870K, A6 3670K, FX 4100 und FX 4170 zurück gezahlt.

Wer an der Aktion teilnehmen möchte, der muss seine Daten in einem Online-Formular hinterlassen und auch den Kaufbelegt hinzufügen. Maximal zwei Produkte dürfen zum jetzigen Zeitpunkt in Anspruch genommen werden. Die Zahlung erfolgt dann innerhalb von 45 Tagen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Dass AMD seine Llano-Bestände los werden will versteh ich ja noch, aber haben die so viele FXs liegen, dass die Im Sommer raus müssen? Vishera erscheint doch frühestens zum Jahres Ende...
#18
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Mick_Foley;19058469
Vishera erscheint doch frühestens zum Jahres Ende...

Sagt wer? AMD? Nein, also kann die Info ganz einfach falsch sein ..
Die Serverchips kommen außerdem auch schon gerade im Moment (Q2). DIEs gibts also schon.
#19
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Ich sagte nicht, dass AMD das gesagt hat... ;) Aber Trinity soll für den Desktop erst im August kommen, die FXs kamen auch nach Llano (Die Reihenfolge dürfte sich nicht ändern - AMD hat ja nicht auf einmal unbegrenzt Kapazitäten), es ist noch nichts zu neuen Boards für Vishera zu sehen (Es zeigen sich langsam die FM2-Boards für den August) und die FXs für den Server waren auch schneller dran als die für den Desktop. In der Summe kommt da frühstens in Q4 was meiner Meinung nach, also Jahresende.

Und den Blödsinn mit "Hat AMD das gesagt?" sparen wir uns lieber, den Mist gab es hier letzten Sommer auch, als Llano und FXs nicht kamen. AMD gibt da keine offiziellen Statements zu ab, damit man alles als Gerücht hinstellen kann, wenn man hinterher hinkt...
#20
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1158
Jop wurden ja vor geraumer Zeit 1090 Chipsätze mal angekündigt, mal sehen wan die erscheinen kommen meist etwas vor den neuen CPUs, hoffentlich hatt AMD beim Vishera den Energiehunger etwas eindämmen können unter Last.
#21
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Zitat Mick_Foley;19058616
AMD gibt da keine offiziellen Statements zu ab, damit man alles als Gerücht hinstellen kann, wenn man hinterher hinkt...
:stupid:

Sowas hast du doch wirklich nicht nötig. AMD gibt NIE irgendwas raus. Das weisst du auch :bigok:
#22
customavatars/avatar32346_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
HA HA
Korvettenkapitän
Beiträge: 2540
Also ich habe doch vor kurzem gelesen, dass Vishera auf den 9xx Chips laufen wird.
Über die 10xx Chips ist es doch schon längere Zeit ruhig geworden.
Wäre eigentlich auch totaler Unsinn, nochmals ein Chip für AM3+ zu entwickeln, der eh nicht viel mehr bietet (mehr USB, mehr Sata, das wars.. -kein PCIe3.0).
Das wäre verschwendete Energie und Kosten.
#23
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat k3im;19058724
:stupid:

Sowas hast du doch wirklich nicht nötig. AMD gibt NIE irgendwas raus. Das weisst du auch :bigok:


Stimmt wohl, mea culpa. :) Der Ton war da wohl etwas übertrieben und trollig, aber es ist halt nervig, wenn man sich für eine eigene Prognose rechtfertigen muss, die nun nicht so unwahrscheinlich ist und nie AMD als Quelle angegeben hatte. ;)[COLOR="red"]

---------- Post added at 22:07 ---------- Previous post was at 22:05 ----------

[/COLOR]@ hurzpfurz: Die 8xx waren quasi umgelabelte 7xx, gab keine große Veränderungen, so wird es auch mit dem 10xx sein. Im Normalfall kommt selbst ohne Sockelwechsel zu jeder CPU-Generation eine neue Generation Board. ;)
#24
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Mick_Foley;19058616
Ich sagte nicht, dass AMD das gesagt hat... ;)
Eben, das war ne rhetorische Frage. Genau deswegen solltest Du da nicht einfach so behaupten, dass Du wüsstest, dass Vishera garantiert Ende des Jahres kommt. Wir wissen eben nichts. Q3 oder Q4, alles ist möglich.

Zitat
Aber Trinity soll für den Desktop erst im August kommen, die FXs kamen auch nach Llano (Die Reihenfolge dürfte sich nicht ändern - AMD hat ja nicht auf einmal unbegrenzt Kapazitäten), es ist noch nichts zu neuen Boards für Vishera zu sehen (Es zeigen sich langsam die FM2-Boards für den August) und die FXs für den Server waren auch schneller dran als die für den Desktop. In der Summe kommt da frühstens in Q4 was meiner Meinung nach, also Jahresende.
Ne glaub da eher an Q3. Chips gibts eben schon und die aktuelle Rabattaktion ist ein starker Hinweis auf Q3. Das geht schließlich bis September. Wieso sollte man die aktuellen Chips zum Schlussverkaufspreis anpreisen, wenn es die Nachfolgerchips frühestens im Oktober gäbe? So Riesengroß kann AMDs Lagerbestand nun auch nicht sein. Dazu tauchten vor ein paar Wochen schon der 95W 8120 in einigen Läden auf (in D nur einer). Das sind normalerweise nur OEM-Chips. Wenn sowas passiert, dann heißt das, dass die OEMs schon den Nachfolger bekommen.

Zu den Mainboards:
Rentiert sich nicht, danach würde ich nicht gehen. Die 1090er Chipsatzgerüchte hab ich auch nie geglaubt, PCIe3, je ne logisch :stupid:. Man darf nicht vergessen, dass Vishera nur ne kurzfristige Notlösung ist, da man die PCIe Integration um 1 Jahr verschoben hat. Intern läuft der Chip nur als neue Revision der aktuellen Version. Dafür brauchts keine neuen Chipsätze, dafür lohnt sich nicht mal ein Umlabeln.

Warten wirs ab, wer am Ende recht hat ^^
#25
customavatars/avatar32346_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
HA HA
Korvettenkapitän
Beiträge: 2540
Außerdem wird Vishera auch die letzte neue CPU für AM3+ sein.
Deshalb wäre es totaler Unsinn, einen 1090FX oder 1070 einzuführen.

Ich schaue mir demnächst die Visheras an und wenn sie gefallen kann mein X3 720BE in Rente oder bei einem anderen weiter werkeln -wenn Vishera scheiße wird (zu viel Stromverbrach oder extrem schlechtere Leistung als vergleichbare Ivys) bleibt der X3 720BE noch bis 2013 (langsam ist der nämlich noch lange nicht!).
#26
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
@ Opteron: wir werden es sehen. ;) Q3 beginnt ja in 9 Tagen... :)

@ hurzpfurz: Ivy Bridge ist auch die letzte CPU für Sockel 1155 und neuen Chipsätze bieten nichts eklatant neues, Pcie3.0 ist in Wirklichkeit noch nicht zwingend nötig und für natives USB3.0 würde ich mir auch kein neues Board kaufen. Wie gesagt im normal Fall werden zu einer neuen CPU-Generation neue Board auf den Markt geschmissen, mag sein, dass AMD diesmal einen anderen weg geht, kann aber auch gut sein, dass es einfach noch etwas dauert...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]