1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. AMD Trinity aus der R-Series gesichtet

AMD Trinity aus der R-Series gesichtet

Veröffentlicht am: von

AMDDer Chipentwickler AMD wird laut aktuellen Informationen am Dienstag die erste APUs aus seiner Trinity-Plattform vorstellen. Den Kollegen von CPU-World ist es aber bereits wenige Tage vorher gelungen, ein Dokument auf der Webseite von AMD aufzuspüren, welches erste Benchmarks der R-Series zeigt. Die R-Series wird Teil der Trinity-Prozessoren sein und die CPUs werden natürlich mit den "Piledriver"-Kernen, also dem Bulldozer-Nachfolger an den Start gehen. Laut den ersten Ergebnissen soll die APU AMD R-464L mit 35 Watt TDP eine Grafikleistung von 206 Prozent erreichen, wohingegen das Modell R-272F mit ebenfalls 35 Watt TDP eine Grafikleistung von 145 Prozent bieten soll. Als Referenz wurde der Core i7-2710QE mit 45 Watt TDP von Intel herangezogen, welcher aber noch auf die Sandy-Bridge-Architektur setzt und nicht auf die aktuelle Ivy-Bridge-Plattform. Da die Grafikeinheiten der Ivy-Bridge-CPUs eine wesentlich höhere Leistung bietet, ist ein endgültiger Vergleich leider noch nicht möglich und dies wird sich wahrscheinlich auch erst in wenigen Tagen klären lassen.

AMD R-Series_graphics_performance

Leider gibt das Dokument auch keine Details über die technische Ausstattung der APUs preis, aber CPU-World möchte erfahren haben, dass der AMD R-464L mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 2,3 GHz arbeiten soll. Als integrierte Grafikeinheit soll die Radeon HD 7660G zum Einsatz kommen.

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: