1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. ARM bringt zusammen mir TSMC den Cortex A9 auf 3,1 GHz

ARM bringt zusammen mir TSMC den Cortex A9 auf 3,1 GHz

Veröffentlicht am: von

tsmc logoBekanntlich gehört die ARM-Architektur aktuell zu einer der beliebtesten im Bereich der SoCs und die Produktion wird von TSMC, einem der größte Chiphersteller der Welt übernommen. Wie die beiden Unternehmen nun via Pressemitteilung verraten habe, konnte genau ein solcher Chip auf satte 3,1 GHz getaktet werden. Der Chip wurde im 28-Nanometer-Prozess gefertigt und setzt somit auf die gleiche Strukturbreite wie die aktuellen Grafikprozessoren von NVIDIA oder AMD. Da die Architektur des Cortex-A9 aktuell vor allem in Smartphones und Tablets zum Einsatz kommt, ist dies ein weiterer Schritt zu einem schnelleren Prozessor. Leider wurden keine technischen Details verraten, wie die Taktfrequenz von 3,1 GHz erreicht wurde.

Mit dem Cortex-A15 wurde zwar schon der Nachfolger entwickelt, aber trotzdem sollte für den A9 mit 3,1 GHz genügend Interesse vorhanden sein, da ein solcher Chip wohl in den kommenden Jahren vor allem für die Märkte in China und Indien benötigt wird. Dort soll in den kommenden Jahren der Absatz mobiler Geräte deutlich wachsen und während in Europa und den USA eventuell schon ein A15-Chip zum Einsatz kommt, wird in China und Indien wahrscheinlich zuerst auf einen leistungsstarken A9-Chip gesetzt.

Leider ist bisher noch nicht bekannt, wann der Cortex-A9 mit 3,1 GHz in die Serienfertigung gehen wird, aber dies sollte aufgrund des Ausbaus der 28-Nanometer-Kapazitäten bereits in den kommenden Monaten der Fall sein.