> > > > Intel Ivy-Bridge-CPUs sollen am 23. April kommen

Intel Ivy-Bridge-CPUs sollen am 23. April kommen

Veröffentlicht am: von

intel3Erst vor wenigen Tagen hat der Chipriese Intel den offiziellen Startschuss für seine Chipsätze aus der 7-Series gegeben und nun warten natürlich viele Kunden auch auf die entsprechenden Prozessoren. Wie nun die Branchenzeitung DigiTimes erfahren haben möchte, setzen einige OEMs wie Asustek, HP, Acer und Lenovo den Chipriesen etwas unter Druck und möchten eine Veröffentlichung der ersten Prozessoren am 23. April sehen. Bisher wollte Intel wohl die CPUs aus der Ivy-Bridge-Baureihe erst am 29. April veröffentlichen. Erste Notebooks mit einem Ivy-Bridge-Prozessor sollen aber fürhstens im Mai in den Handel kommen.

Bisher ist auch noch unklar, ob Intel seine Chips am 23. April nur ankündigen wird oder ob an diesem Tag auch schon einige Prozessoren im Handel vertreten sind. Eventuell könnte die Ankündigung auch am 23. April stattfinden, aber der Verkauf trotzdem erst wie geplant am 29. April starten. Aber diese Frage wird sich sicherlich bereits in wenigen Tagen beantworten lassen. Für den Desktop-Bereich sind zum Start der Ivy-Bridge-Plattform die beiden CPUs Core i7-3770K und Core i5-3570K geplant. Mit großer Sicherheit werden diese Chips gleichzeitig mit dem Startschuss der Notebook-Prozessoren angekündigt und auch entsprechend im Handel verfügbar sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 10.12.2009
Duisburg
Oberbootsmann
Beiträge: 828
Juhuu - mein Geburtstags-Geschenk steht jetzt fest :-)

Jetzt muss ich nur noch meine Frau überreden dass ich schon wieder nen neuen Rechner baue ...

Bestellung geht dann (hoffe ich) am 23. raus
#2
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 816
Mir ist das ganze recht egal, momentan habe ich mit einem Athlon X4 645 noch genügend Leistung für alles. Sobald aber mit Haswell der Nachfolger von Ivy Bridge kommt werde ich wohl wahrscheinlich aufrüsten, je nachdem, ob ich die Leistung dann brauche.
#3
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Hoffentlich gibt es i7-3770K für unter 300€
#4
Registriert seit: 22.07.2008

Bootsmann
Beiträge: 693
Zitat Capfu;18723951
Juhuu - mein Geburtstags-Geschenk steht jetzt fest :-)

Jetzt muss ich nur noch meine Frau überreden dass ich schon wieder nen neuen Rechner baue ...

Bestellung geht dann (hoffe ich) am 23. raus


-Man, bist Du bescheiden geworden, manche Männer versaufen Ihr Geld und Du freust Dich schon wenn Du deinen PC Aufrüsten darfst, mit Genehmigung der Frau - Glückwunsch!

Intel zeigt Overclocking-Möglichkeiten von

-So viel besser scheint Ivy aber nicht zu werden wie Sandy, Grafikkarten sind für heutige Systeme viel wichtiger, wenn´s ums Gaming geht... -Die Herausforderung an die CPU ist mMn nur noch Videoencoding h264 (wenn man es ohne GPU Unterstützung machen möchte bzw. Quicksync, da bessere Quali), Heimgebrauch natürlich gemeint.
#5
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Bei Geizhals gibt es schon erste Einträge.

http://geizhals.at/de/?cat=cpu1155&xf=2_22#xf_top
#6
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4085
*erledigt*
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]