> > > > Erste technische Daten zu Tegra 4 - LTE-Integration im Q3 2013

Erste technische Daten zu Tegra 4 - LTE-Integration im Q3 2013

Veröffentlicht am: von

nvidiaGerade erst sind die ersten Tablets und Smartphones mit Tegra-3-Prozessor auf dem Markt, da werden auch schon die ersten Informationen zum Nachfolger bekannt. Dieser hört auf den Codenamen "Wayne" und folgt auf "Kal-El", der aktuell als Tegra 3 erhältlich ist. NVIDIA hat für seine mobilen Prozessoren ein Namensschema aus Superhelden entwickelt, dass sich später mit "Stark" auch noch fortsetzen wird.

2013 sollen zunächst einmal vier unterschiedlichen Versionen von Tegra 4 erscheinen. Diese basieren grundsätzlich auf dem gleichen Design wie Tegra 3 (siehe Hardwareluxx-Artikel) - zu einer Quad-Core-CPU gesellt sich wieder ein "Companion Core" sowie ein noch nicht näher bekannter GPU-Part.

T40 T43 AP40 SP3X
Launch-Datum Q1 2013 Q3 2013 Q3 2013 Q3 2013
Ausrichtung High-End High-End Mainstream Mainstream
Display-Target 10" 10" 10" 7"
Takt 1,8 GHz 2,0 GHz 1,2 - 1,8 GHz 1,2 - 1,8 GHz
CPU-Kerne 4 plus 1 4 plus 1 4 plus 1 4 plus 1
ARM-Architektur ARM Cortex-A15 ARM Cortex-A15 ARM Cortex-A15 ARM Cortex-A9
Mobilfunkintegration - - - LTE100/HSPA42

Ein erstes High-End-Modell soll im ersten Quartal 2013 als T40 erscheinen. Ausgerichtet auf 10"-Tablets arbeitet die CPU mit einem Takt von 1,8 GHz. Zum Einsatz kommt die ARM-Cortex-A15-Architektur mit Companion-Core. Bis auf den Takt unterscheidet sich dies nicht vom T43, der mit 2,0 GHz arbeiten soll. Das zweite High-End-Modell soll ein halbes Jahr später, also im dritten Quartal 2013 erscheinen. Für den Mainstream-Markt sieht NVIDIA offenbar den AP40 vor. Auf 10"-Tablets ausgerichtet soll der Takt zwischen 1,2 und 1,8 GHz liegen. Mit der Integration von Mobilfunkmodulen in mobile Chips wird schon seit längerer Zeit gerechnet, mit dem SP3X soll es bei NVIDIA soweit sein. LTE mit bis zu 100 MBit/s und HSPA+ mit 42,2 MBit/s scheinen in Planung zu sein. Der Takt soll auch hier zwischen 1,2 und 1,8 GHz liegen. 

Vielleicht wird NVIDIA Anfang Juni auf der Computex bereits erste Details zu Tegra 4 verraten.