> > > > Intels Core i7-3820 im Handel in Japan aufgetaucht

Intels Core i7-3820 im Handel in Japan aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

intel3Noch ist nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt der Chipriese Intel seinen Core-i7-3820 in den Handel bringen wird. Inzwischen sind in Japan aber erste Bilder aufgetaucht, die genau dieses Modell im Handel zeigen. Der i7-3820 wird in Japan aktuell für rund 25000 JPY verkauft – dies sind umgerechnet rund 322 US-Dollar. Das Datenschild an der Verpackung verrät, dass der Prozessor mit 3,6 GHz an den Start gehen wird und dabei auf 10 MB Cache zurückgreifen kann. Insgesamt werden vier Rechenkerne dem Nutzer zur Verfügung stehen. Durch die Hyperthreading-Technologie werden aber m Betriebssystem acht Threads angezeigt. Die TDP wird mit 130 Watt angegeben und als S-Spec ist der Code "SR0LD" zu erkennen. Natürlich wird auch weiterhin der Quad-Channel-Betrieb für die Arbeitsspeicher unterstützt und durch den freien Multiplikator ist es zudem möglich, den Prozessor noch zu übertakten. Wobei nach ersten Informationen der Multiplikator eine bestimmte Grenze besitzen soll, aber leider ist nicht bekannt, an welcher Stelle diese Grenze liegt.

Leider ist bisher noch nicht bekannt, wann der Core-i7-3820 auch in Deutschland in den Handel kommen wird aber da das Modell bereits in Japan erhältlich ist, sollte es sich nur noch um Wochen handeln.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 17.01.2006
Nürnberg
Matrose
Beiträge: 16
Bei Mindfactory steht 20.02.2012
Intel Core i7 3820 4x 3.60GHz So.2011 WOF - Mindfactory
#4
Registriert seit: 17.01.2006
Nürnberg
Matrose
Beiträge: 16
jetzt gehts los :xmas:
#5
customavatars/avatar35599_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Göttingen
Vizeadmiral
Beiträge: 7301
Naja irgendwie finde ich den Cpu richtig sinnlos.Wenn 2011 dann auch 6 Kerne.
#6
customavatars/avatar96479_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008
Erlangen
(V)_|•,,,•|_(V)
Beiträge: 7957
Wer eher Singlethreadpower und eine hohe Speicher- und PCIe Bandbreite braucht oder jetzt schon PCIe 3.0 nutzen will, für den ist die CPU doch gut. Immerhin ist sie auch nur knapp halb so teuer wie der 3930k.
#7
Registriert seit: 12.01.2012

Gefreiter
Beiträge: 62
Nur was ich komisch finde die CPU gibt es zwar bei Mindfactory schon seit dem 15.10.2011 im Sortiment und eine Bewertung der CPU auf dem Shop ist vom 30.01.2012 :stupid:

Vor dem Release? Oder hat Mindfactory einfach mal eine Bewertung durch gehen lassen?
#8
customavatars/avatar35599_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Göttingen
Vizeadmiral
Beiträge: 7301
@Moo Rhy Das wird beides in ein paar Wochen mit Ivy geboten und dazu noch in 22nm, worauf man leider bei 2011 noch ewig warten muss.
#9
customavatars/avatar118076_1.gif
Registriert seit: 13.08.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2479
Zitat Dimkkka;18402868
Nur was ich komisch finde die CPU gibt es zwar bei Mindfactory schon seit dem 15.10.2011 im Sortiment und eine Bewertung der CPU auf dem Shop ist vom 30.01.2012 :stupid:

Vor dem Release? Oder hat Mindfactory einfach mal eine Bewertung durch gehen lassen?


Die Bewertung scheint eh mehr ein Karnevalsgag zu sein - von wegen der i7 3820 ist der totale Schrott und der FX-4100 ist doch viel besser. :lol:
#10
customavatars/avatar96479_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008
Erlangen
(V)_|•,,,•|_(V)
Beiträge: 7957
Zitat RichieMc85;18402928
@Moo Rhy Das wird beides in ein paar Wochen mit Ivy geboten und dazu noch in 22nm, worauf man leider bei 2011 noch ewig warten muss.


Ivy kommt mit Quadchannel-RAM und 32 PCIe 3.0 Lanes? :eek:
#11
customavatars/avatar35599_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Göttingen
Vizeadmiral
Beiträge: 7301
Der Vorteil von Quad ist ja nicht gerade so groß. Viele in 2011 Thread haben ja deshalb auch nur 2 Bänke besetzt. Und für was brauch man 32 Lanes? Für den Multi GPU quatsch.... Der Sockel 2011 kommt für mich viel zu spät. Hätte den auch lieber gekauft als ich vom Gulftown gewechselt bin. Man muss Intel nicht immer verstehen aber wenn Ivy-E kommt steht ja Haswell auch schon vor der Tür.
#12
Registriert seit: 18.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 42
http://www.reellcomputer.de/Intel-Core-i7-3820-36-GHz-LGA2011-Box-ohne-CPU-Cooler

Die haben ihn da allerdings nur 5 Stück.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]