> > > > Erste Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel im April erwartet

Erste Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel im April erwartet

Veröffentlicht am: von

intel3Es ist schon länger bekannt, dass der Chipriese Intel seine kommende Prozessoren-Generation "Ivy Bridge" bald in den Handel bringen möchte. Wie nun die Kollegen von Fudzilla erfahren haben wollen, ist der Start für die ersten Ivy-Bridge-CPUs im April geplant. Demnach sollen im April zunächst die Quad-Core-Modelle in die Regale der Händler gestellt werden. Die Veröffentlichung der Dual-Core-Chips hingehen, soll erst einen Monat später vollzogen werden. Zur Erinnerung: Die Ivy-Bridge-Prozessoren werden erstmals in einer feineren Strukturbreite von 22 Nanometern gefertigt, wohingegen die Sandy-Bridge-CPUs noch im 32-Nanometer-Prozess produziert wurden. Außerdem wird die kommende Prozessoren-Generation auf die neuentwickelten 3D-Transistoren von Intel setzen.

Die Kollegen von Fudzilla können sich nicht erklären, warum Intel die Dual- und Quad-Core-CPUs nicht gleichzeitig veröffentlicht, aber es scheint der Fall zu sein, dass der Chipentwickler die beiden Baureihen nicht zu sehr vermischen möchte. Eventuell liegt auch einfach nur ein wirtschaftliches Interesse dahinter, denn schließlich kosten die Prozessoren mit vier Rechenkernen im Handel etwas mehr, als die kleinen Brüder mit nur zwei Kernen.

Ob die ersten Ivy-Bridge-Prozessoren mit vier Rechenkernen wirklich im April auf den Markt kommen werden, wird sich in den kommenden Wochen erst noch zeigen müssen.