1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. AMDs A8-3870K und A6-3670K kommen angeblich am 26. Dezember

AMDs A8-3870K und A6-3670K kommen angeblich am 26. Dezember

Veröffentlicht am: von

AMD-Vision-A8Die Kollegen von Donanimhaber.com haben angeblich mal wieder mehr Informationen bekommen als der Rest der Welt. Wie die Webseite nämlich meldet, soll der Chipentwickler AMD am 26. Dezember 2011 zwei neue APUs auf den Markt bringen. Die beiden Prozessoren sollen unter den Bezeichnungen A8-3870K und A6-3670K Black Edition in den Handel kommen und aus der Llano-Plattform stammen. Somit setzen die beiden Neulinge auf dem FM1-Sockel und werden eine integrierte Grafikeinheit bieten. Insgesamt sollen pro APU vier Rechenkerne integriert sein und der L2-Cache soll 1,0 MB groß ausfallen. Des Weiteren soll Dual-Channel DDR3 unterstützt werden und mit bis zu 1866 MHz betrieben werden. Diese APUs werden wohl durch die besondere Bezeichnung über einen freien Multiplikator verfügen und somit von den Nutzern sehr einfach übertaktet werden können.

Der A8-3870K Black Edition soll dabei einen Basistakt von 3,0 GHz bieten und als Grafikeinheit soll die Radeon HD 6550D zum Einsatz kommen. Die 400 Stream-Prozessoren werden angeblich mit 600 MHz an den Start gehen. Der kleine Bruder A6-3670K Black Edition hingegen soll mit einem Chiptakt von 2,70 GHz arbeiten und mit einer etwas schwächeren Grafikunit hergestellt werden. So kommt bei diesem Prozessor die Radeon HD 6530D mit 320 Stream-Prozessoren zum Einsatz und der Takt wird auf 433 MHz beziffert.

amd_546_2

Laut den ersten Benchmarkergebnissen sollen die beiden APUs deutlich mehr Leistung bieten als der Core-i3-2120 von Intel. Wobei bei diesem Leistungstest vor allem die Grafikeinheit getestet wurde. Die beiden Prozessoren sollen für 135 US-Dollar respektive 115 US-Dollar in den Handel kommen.

amd_546_1

Weiterführende Links:

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren: