> > > > Samsung Exynos Quad-Core-Prozessor zeigt sich

Samsung Exynos Quad-Core-Prozessor zeigt sich

Veröffentlicht am: von

samsungOffenbar steht Samsung kurz vor dem Release eines Quad-Core-Prozessors für mobile Endgeräte. Im Kernel Git sind entsprechende Hinweise auf den Exynos 4412 zu finden. Dieser soll sich vom Exynos 4212, der in einer niedrig getakteten Variante im Samsung Galaxy S II zum Einsatz kommt, nur durch die Anzahl der Kerne unterscheiden. Während der 4212 zwei Cortex-A9-Kerne einsetzt, sollen es beim 4412 derer vier sein. Der Takt soll ebenfalls bei bis zu 1,5 GHz liegen. Bisher sind noch keine weiteren Gerüchte zum Exynos 4412 bekannt geworden. So fehlen beispielsweise noch Angaben zum Stromverbrauch oder der Fertigungsgröße. Bislang ist NVIDIA somit der erste und einzige Hersteller, der einen mobilen Quad-Core-Prozessor zu bieten hat.

samsung-exynos

Auch über das Einsatzgebiet des Enxynos 4412 darf noch spekuliert werden. Denkbar ist der Einsatz in einem Tablet der nächsten Generation oder im Galaxy S III.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29822
Daran arbeitet man ja heute schon: Hardwareluxx - ARMv8 mit bis zu 128 Kernen und 3 GHz
#3
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 401
Wenn es dann gescheite Windows 8 Anwendungen für Metro gibt, dann könnte das für Desktops durchaus funktionieren.
Aber das ist ja dann nur hohe Multithread Leistung, dass es beim Desktop nicht primär darauf ankommt, zeigt Bulldozer ja.
#4
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat Shevchen;17932013
Hmm, ich denke mal noch 3 Jahre oder so und die ersten Prozessoren aus den Handys werden auch in Low-End Rechnern eingesetzt. 5W Stromverbrauch des gesamten Systems mit einer Leistung von 85% aktueller X86 Systeme.

Dann kommt ein findiger Ingenieur auf die Idee: "Hey, wir könnten doch einfach mehrere dieser Dinger hintereinanderpröppeln, oder?" und wir haben ein sparsames 16-Sockel System mit einem Verbrauch von geschätzten 100 Watt mit der 12-fachen Leistung der besten Singel-Socket Boards.
*träum*


Yea, dann kannste die ganze Handyspiele auch aufm Desktop zocken.

Nur weil Windows 8 Arm unterstützt heist das nicht das da irgendeine brauchbare Software drauf läuft. Microsoft will nur in neue Märkte, die brauchbare Software bleibt weiterhin x86.
#5
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1129
ich denk schon das Microsoft früher oder später auch eine auf Touch optimierte Office variante bringt die ARM kompatibel ist und spätestend dann werden auch andere Hersteller nachziehen. bsp. Abdobe mit einem Zwischen ding aus der Photoshop iPad app und Photoshop Elements. Oder es wird früher oder später sowieso alles ausgelagert was ich aber nicht hoffe.
#6
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Lasst bloss diesen Win8 mist sein ...
#7
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Ich dachte da eher an Linux. Dort kann man heute schon so viel drauf machen, dass ich kaum noch Windows benötige. Und wenn es genügend Anwender gibt, kommt die Software automatisch hinterher.
#8
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 401
OEMs würden wahrscheinlich kein Linux bei den Produkten installieren, sodass der Marktanteil gering bleibt. Und alle Anwendungen nochmal auf viele Kerne zu optimieren, ist erstmal ein Henne Ei Paradoxon.
Wer würde einen Computer kaufen, der noch keine Software hat?
Wer würde eine Software entwickeln, für die es keine Anwender gibt?
#9
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Banned
Beiträge: 2024
Zitat blaub4r;17932617
Lasst bloss diesen Win8 mist sein ...


bei deinen vielen Beiträgen , hätte ich gern eine stichhaltige Begründung gegen Win8 !!! lg
#10
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 2992
+1
#11
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Metro Oberfläche. Wenn diese Wirklich auf einen Desktob Rechner zum Einsatz kommt, wird Win8 ignoriert. Ist ja ganz Sinnvoll für Tablets und handys, auf PC hat das nichts zu suchen.
@Topic
4Kern Systeme in einen Handy macht erst dann Sinn, wenn die Software endlich damit klar kommt. Kenne viele Dual-Core Android handys wo immer noch nicht die Menüführung flüssig läuft. Erstmal die Software anpassen, dann die Hardware
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]