1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. SiSoftware veröffentlicht versehentlich "Bulldozer"-Benchmarks

SiSoftware veröffentlicht versehentlich "Bulldozer"-Benchmarks

Veröffentlicht am: von

AMDDer Softwarehersteller SiSoftware veröffentlicht immer mal wieder Benchmarks aktueller Prozessoren. Dieses Mal traf es sogar kommende Modelle, die es eigentlich noch nicht zu kaufen gibt. So haben es jetzt verschiedene Balkendiagramme ins Netz geschafft, welche die Leistung der heiß erwarteten "Bulldozer"-CPUs von AMD aufzeigen. Wahrscheinlich war die Veröffentlichung ein Versehen. Außerdem ist noch nicht geklärt, ob die Ergebnisse tatsächlich der Wirklichkeit entsprechen. Dagegen spräche, dass ein AMD-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,8 und einem Turbo-Takt von 3,8 GHz getestet wurde. Nach ersten Informationen wird eine solche CPU aber nicht auf den Markt kommen. Wahrscheinlich wurde hier ein FX-8100 eingesetzt, welcher mit 2,8 respektive 3,7 GHz arbeiten soll. Auch die verwendete Intel-CPU aus der "Sandy-Bridge"-Plattform mit 3,0 beziehungsweise 3,6 GHz ist in dieser Form nicht erhältlich, weshalb die Ergebnisse wohl eher als Richtwert und nicht als endgültig zu betrachten sind.

Auffällig dabei ist, dass der "Bulldozer"-Prozessor meist langsamer arbeitet, als sein direkter Kontrahent von Intel. Zum Teil sind es nur 10 bis 15 Prozent Unterschied, aber es gibt auch Abweichungen von 40 und mehr Prozentpunkten. Leider ist unbekannt, welches Stepping der genutzte AMD-Prozessor besitzt. In der Vergangenheit sind immer wieder Gerüchte aufgekommen, dass die US-Amerikanische Chipschmiede wegen Problemen mit dem Stepping den Marktstart verschieben musste. Vielleicht wurde bei diesem Test ein altes Stepping mit Performance-Problemen eingesetzt, weshalb diese Werte noch mit größter Vorsicht zu genießen sind.

Weiterführende Links: