> > > > AMD demonstriert Interlagos - Bulldozer-Opteron mit 16 Kernen

AMD demonstriert Interlagos - Bulldozer-Opteron mit 16 Kernen

Veröffentlicht am: von

AMDBereits im vergangenen November konnten wir berichten, dass AMD für den Server-Markt mit Interlagos einen Prozessor vorbereitet, der auf der Bulldozer-Architektur basiert und dank Multi-Chip-Aufbau bis zu 16 Kerne vorweisen kann. Die CPU nutzt den vorhandenen Sockel G34.

AMD hat jetzt im Rahmen der International Supercomputing Conference erstmalig diesen Bulldozer-Opteron öffentlich vorgeführt. In einem 1U Supermicro 2-Sockel-Chassis werkelten gleich zwei Interlagos-CPUs (AMD Opteron 6200-Series) mit je 16 Kernen. Darauf lief einePOV-Ray-Demo, also eine Ray-Tracer-Berechnung. Konkrete Details über die Leistungsfähigkeit des Systems oder genauere technische Angaben wurden nicht publik.

Die Interlagos-Opterons sollen laut AMD im dritten Quartal auf den Markt kommen - genauere Informationen zum Launch fehlen jedoch. Eine pünktliche Markteinführung wäre für AMD wünschenswert, leiden die Marktanteile des Unternehmens im Serverbereich doch schon länger.

amd_interlagos_bulldozer_opteron_demo

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 409
Immer noch nichts?
Ist das schon das endgültige Stepping?
#2
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Interlagos wird wahrscheinlich mit C Stepping kommen

Ursprünglich sollte Zambezi im Q2 & Interlagos im Q3 kommen

Das heißt es war für Deskop ein frühes Stepping geplant & für Server ein neues

Desktop = B Stepping
Server = C Stepping

Da Zambezi jetzt auf Q3 verschoben wurde denke ich auch das Zambezi mit C Stepping kommen wird, deshalb auch die 3 Monate verspätung ;)
#3
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Ich find es nur erstaunlich wie lang sich AMD diesmal Zeit lässt Infos durchsickern zu lassen.

Ja, sie zeigen immer wieder mal ein paar Bildchen oder mal nen ganzes System... doch irgendwie ängstigt mich, dass es noch rein gar Nichts an konkretem Material gibt. Zumindest keines, welches eine eindeutige Aussage über die Leistung macht.

Lediglich 2-3 Benches findet man im Netz (fakes?), mal nen kurzes Kommentar (leider später) oder eben News wie diese hier...
Für eine leistungsfähige CPU spräche die preisliche Ansiedlung, dagegen jedoch der Austritt bei BapCo...

Ich bin mitlerweile wahrscheinlich nicht mehr der Einzige mit der Auffasung, dass AMD es nun endlich wieder schafft oder sich sein Grab schaufelt. Bei 10% Marktanteil und nem guten Pferd im Stall qwürde ich jedenfalls nicht so eine Geheimniskrämerei drum machen (oder doch?)
#4
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Besser Zeit lassen damit die Technik weiter optimiert wird als ein Prozessor mit fehler der das Image noch weiter schlecht macht...
AMD wird kein schlechtes Produkt vermarkten, deshalb auch 3 Monate verzögerung wegen Design/Stepping Respin.
#5
Registriert seit: 18.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1342
nett nett aber denke mal so wie auf der cpu mit edding steht mehr wie 1,8 oder ka mit turbo 2,2 wird der auch nicht haben bei der kern masse

aber so eine g34 cpu ist sacke schwer im vergleich zu allen anderen amd oder intel teilen ;)
darf hin und wieder mit server rumspielen

mfg
#6
Registriert seit: 13.08.2006

Gefreiter
Beiträge: 61
Das ist nen Magny-Cours Prozessor.

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=4450546#post4450546
#7
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
16x Bulldozer Kerne (Interlagos) sind kleiner als 12x K10 Kerne (Magny Cours)

Interlagos hat 32nm & HIgh K gegenüber Magny Cours mit 45nm als Vorteil.

Wahrscheinlich hat Interlagos dann auch mehr Takt bei gleicher ACP als Magny Cours, ich tippe auf 2,3GHz Basistakt + 500MHz Turbo bei 16 Kernen (8 Module)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]