> > > > Mutmaßliche Preise von AMDs Llano- und Bulldozer-Modellen

Mutmaßliche Preise von AMDs Llano- und Bulldozer-Modellen

Veröffentlicht am: von

AMDIm Juni steht bei AMD ein Generationenwechsel ins Haus - das Mittelklasse-Segment soll dann von der APU Llano, der High-End-Bereich von den Bulldozer-CPUs abgedeckt werden. Der Branchendienst DIGITIMES hat jetzt eine Tabelle veröffentlicht, die mutmaßliche Preise der einzelnen Llano- bzw. Bulldozer-Modelle zusammenstellt. Die Daten sollen von verschiedenen, nicht näher benannten Quellen innerhalb der Industrie stammen. In der Tabelle werden außerdem die jeweiligen Konkurrenzmodelle von Intel zugeordnet.

Einfache Llano-Dual-Cores sollen demnach ab etwa 70 Dollar angeboten werden, der teuerste Llano-Quad-Core dürfte hingegen etwa 170 Dollar kosten. Bulldozer-Modelle werden natürlich teurer - das Einstiegsmodell FX-4110 (Quad-Core) soll 220 Dollar, der Achtkerner FX-8130P hingegen sogar 320 Dollar kosten. Gegenüber den Top-Modellen von Intel ist das zwar immer noch vergleichsweise günstig - noch ist jedoch unklar, wie leistungsfähig Bulldozer genau sein wird. DIGITIMES sieht die AMD Octa-Cores jedenfalls in etwa auf einem Level mit den leistungsstarken Sandy Bridge-Modellen Core i7-2600 bzw. 2600K. Angesichts der Quellenlage sind diese Preisinformationen natürlich noch mit größter Vorsicht zu betrachten.

AMD_Preise

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1145
@N9ne du meinst 125W.

Die Preise finde ich sehr interessant, aber die Einordnung erschreckt mich doch etwas wenn ein Octa-Core gegen einen Quad-Core antritt, andererseits hat AMD auch kein HT.
#11
customavatars/avatar139148_1.gif
Registriert seit: 19.08.2010

Bootsmann
Beiträge: 736
Ganz so ist es ja auch wieder nicht. Ein Bulldozer Modul ist ja auch kein vollwertiger Zweikerner, sondern liegt irgendwo zwischen einem Intel Kern mit HT und einem richtigen Zweikerner. Die Kernzahl ist doch aber eh egal, solange die Leistung stimmt.
#12
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7485
Zitat k3im;16863815
Geil wäre es auf jeden Fall. Beim Momenaten Dollar Kurs würde der 8130P 227 €uro kosten. Wenn sich dann der Straßenpreis einpendelt hoffe ich so auf 200-210. Soviel wie mein Opteron damals XD. Naja, in zwei Wochen wissen wir mehr.


hardware wurde bisher immer 1:1 von $ auf € umgerechnet. wird sich auch hier nicht ändern
#13
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6253
Zitat r3dshiftx2;16864102
also ich bezweifel mal, dass ein a8 3550p an den i5 2300 ran kommt .. geschweige denn auch nur in die nähe

Wenn Grafikleistung gefragt ist, wird der i5 nur die Rücklichter sehen. ;)

Zitat astra 1.8;16864633
hardware wurde bisher immer 1:1 von $ auf € umgerechnet.

Nicht wirklich. Nur mal als Beispiel, der X4 645 ist für $102 gelistet, wird hierzulande aber ab 80 Euro verkauft.


@topic

Ich dachte eigentlich, die A6 wären 3-Kerner. So wie es ausschaut richtet sich die Bezeichnung aber wohl nach der iGPU.
#14
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1145
@Elementarteilchen naja wie man es nimmt, aber Tests werden schon zeigen wo der Zigenbock den Honig hatt.
#15
customavatars/avatar90834_1.gif
Registriert seit: 03.05.2008
Leipzig
Admiral
Beiträge: 12419
Zitat mr.dude;16864757
Wenn Grafikleistung gefragt ist, wird der i5 nur die Rücklichter sehen. ;)


Nicht wirklich. Nur mal als Beispiel, der X4 645 ist für $102 gelistet, wird hierzulande aber ab 80 Euro verkauft.


@topic

Ich dachte eigentlich, die A6 wären 3-Kerner. So wie es ausschaut richtet sich die Bezeichnung aber wohl nach der iGPU.




Ist richtig, 1:1 kann man nicht umrechnen, aber den Wechselkurs kann man aber auch nicht 1:1 nehmen, pendelt sich meist irgendwo dazwischen ein.

Wenn das Topmodell wirklich um die 320$ kostet, würde es ja rein theoretisch um die 225€ kosten, ich denke aber man muß dann eher mit 250-275€ rechnen.
#16
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Die geben die Preise aber auch immer ohne Steuern an. fehlen also 7-11% die Draufkommen, dann sollte es mit ca. 250€ Passen
#17
customavatars/avatar145578_1.gif
Registriert seit: 22.12.2010

Gefreiter
Beiträge: 53
@DragoMuseweni: Ähm ja, meinte ich natürlich :D

Wie ich in dem eigentlichen Bulldozer Thread schon mal geschrieben hab, kann man die Dollar Preise * 0,8 rechnen, dann hat man den Preis den man hier bezahlt.
#18
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2871
macht euch mal nicht zu viel hoffnungen, hier könnt ihr ja sehen wie der preis dann später aussieht Intel Sandy Bridge - CPU-Preise, Daten und Termine - News bei GameStar.de
#19
Registriert seit: 04.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1838
Kommt doch voll hin vom i7 2600k.
Wenn man das in Euro umrechnet und die MwSt. hinzuzieht kommt man recht nahe
an die Geizhals Preise ran.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]