> > > > MWC: Qualcomm präsentiert mobilen Quad-Core-Prozessor

MWC: Qualcomm präsentiert mobilen Quad-Core-Prozessor

Veröffentlicht am: von

qualcommQualcomm bietet mit der "Snapdragon"-Plattform bereits die Basis vieler potenter Smartphones und Tablets. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona kündigt man nun die nächste Generation von "Snapdragon" an. Diese wird in 32 nm gefertigt und ist in Ausführungen mit einen, zwei oder vier Kernen verfügbar, die mit bis zu 2,5 GHz arbeiten. Der dazugehörige Chipsatz "Krait" bietet eine Rundumlösung in Form der Unterstützung für WiFi, GPS, Bluetooth, Near Field Communication (NFC) und stereoscopischer 3D-Darstellung. Dies beinhaltet die Aufnahme und Darstellung von 3D-Fotos und 3D-Videos. Für die grafische Leistung um High-End-Modell ist die Adreno 320 Quad-Core-GPU verantwortlich.

Qualcomm gibt an, dass die Performance um 150% über vergleichbaren ARM-Architekturen liegen soll. Die Leistungsaufnahme soll gleichzeitig um 65% gefallen sein. Das Dual-Core-Modell MSM8960 soll noch im 2. Quartal ausgeliefert werden. Die Single-Core-Variante MSM8930 und der Quad-Core APQ8063 werden Anfang 2012 folgen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar42322_1.gif
Registriert seit: 30.06.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1789
Also in der Smartphone Industrie gehts ja rund. Erst kommt das Galaxy S II nach dem LG Optimus Prime mit dem Dualcore Qualcomm raus und jetzt direkt ein Quadcore? Wie viel Watt soll das Teil denn verbrauchen, das wäre doch mal interessant. Wäre ja eher dafür bei Dualcore zu bleiben und weitere 2 Kerne zu simulieren, ist sicherlich energiesparender als 2 reale Kerne zu verwenden. Wir reden hier ja immer noch von Smartphones und keinen Notebooks ....
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30642
Naja dem Desktop willst du die Vorteile der Mehrkern-Prozessoren ja auch nicht absprechen. Schau dir das mal an: Hardwareluxx - Ausblick: NVIDIA Tegra 2 mit Dual-Core ARM
#3
customavatars/avatar42322_1.gif
Registriert seit: 30.06.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1789
Naja, bei einem Handy gehts mir ja primär um die Stabilität und nicht um das Gamingerlebnis, auch wenn meine Meinung da sehr stark abweicht von dem vieler anderer Smartphone user. Wenn ich mir überlege was vor 10 Jahren ein Nokia Handy gebracht hat, das hat sich seltener aufgehängt wie ein heutiges Smartphone. Diese Entwicklung geht mir halt ein bisschen auf den Keks. Bei dem Test gehts ja nur um die 3D Leistung in Spielen :/
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30642
Naja, es geht auch um das Rendering von Webseiten etc.
#5
customavatars/avatar42322_1.gif
Registriert seit: 30.06.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1789
Naja, jetzt wo HTML5 immer weiter verbreitet ist und der CPU Killer Flash mehr und mehr weg kommt, sind die sprünge ja auch nicht mehr so groß. Klar ist es ein Nice-2-have aber ich bin halt sehr stark der Meinung, dass man sich eher um die Stabilität kümmern sollte als stupides CPU weiterentwickeln... Ich hasse mich gerade für meine eigenen Worte, aber bei Apple und dem iPhone funktionierts halt :/
#6
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
Um aber Full HD Videos via HTML 5 ruckelfrei dazustellen braucht man auch auf dem Smartphone mehr als einen 1 Ghz Single-Core...
#7
customavatars/avatar20706_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6660
wer schaut sich denn FullHD Videos auf Handys an, da reicht ja auch 480p was ja dann die native Auflösung wäre.
#8
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8132
Zitat karod3;16303335
wer schaut sich denn FullHD Videos auf Handys an, da reicht ja auch 480p was ja dann die native Auflösung wäre.


Wenn kein anderes Quellmaterial vorliegt ... oder willst du vorher alles auf 480p runterrechnen lassen?
#9
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21816
Zitat Just-Peach;16303042
[...] Klar ist es ein Nice-2-have aber ich bin halt sehr stark der Meinung, dass man sich eher um die Stabilität kümmern sollte als stupides CPU weiterentwickeln... Ich hasse mich gerade für meine eigenen Worte, aber bei Apple und dem iPhone funktionierts halt :/


Qualcomm als Hardwarehersteller kümmert sich aber nicht um die Betriebsysteme der Telefone. Die Hardware stürzt aber selten ab, daher solltest du deinen Unmut doch eher an geeigneterer Stelle Luft machen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]