> > > > Erste Informationen zu Tegra 3 - Quad-Core-ARM-Architektur

Erste Informationen zu Tegra 3 - Quad-Core-ARM-Architektur

Veröffentlicht am: von

nvidiaErst heute morgen wurden erste Informationen zu einem vermeintlichen Update für Tegra 2 bekannt, die von einem Support für 3D Displays sprechen. Nun ist das in einem Ausschnitt dort verwendete Dokument in seiner vollen Pracht veröffentlicht worden und bringt auch erste Informationen zu Tegra 3 ans Tageslicht. Demnach wird Tegra 3 als SoC (System-on-a-Chip) auf einem Quad-Cortex-A9 basieren. Bei Tegra 2 kommt für das Modell "T20" ein Dual-Cortex-A9 mit 1 GHz zum Einsatz, beim "T25" sollen es 1,2 GHz sein, ebenfalls im Dual Cortex-A9-Design. Darüber hinaus ist von einer 3x besseren Grafik-Performance die Rede. In Tegra 2 kommt eine "Ultra-low-Power-GPU NVIDIA GeForce" Grafik-Einheit zum Einsatz, die bei Tegra 3 also ebenfalls ein Update erfahren wird. Auch die CPU soll dann einen gewissen ULP-Mode (Ultra-low-Power) vorweisen können. Die Display-Auflösung wird mit bis zu 1920x1200 Pixeln angegeben. Die Unterstützung für Blu-Ray darf natürlich auch nicht fehlen.

Tegra_2-3_3D

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

NVIDIA will bereits im 4. Quartal 2011 erste Samples des "T30" ausliefern. Vielleicht wird man auch auf dem Mobile World Congress in Barcelona, der vom 14. bis 17. Februar stattfindet, etwas mehr zu Tegra 3 von NVIDIA hören.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: