> > > > Sandy Bridge wird in Malaysia bereits verkauft

Sandy Bridge wird in Malaysia bereits verkauft

Veröffentlicht am: von

intel3Eigentlich soll Sandy Bridge, Intels nächste Prozessorengeneration, erst im Rahmen der CES am 5. Januar vorgestellt werden. Doch in Malaysia stehen offenbar bereits erste Modelle in den Läden.

Ein entsprechendes Foto zeigt gleich drei Sandy Bridge-Varianten, auch die Preise des malaiischen Ladens wurden bekannt. Das kleinste zu sehende Modell ist ein Core i5-2300 mit 2,8 GHz, der umgerechnet 188 Dollar kosten soll. Es folgt der Core i5-2400 mit 3,1 GHz, für ihn werden 195 Dollar fällig. Der 3,4 GHz schnelle Core i7-2600 schlägt hingegen gleich mit 301 Dollar zu Buche.

Erste passende Mainboards mit Sockel LGA 1155 werden bereits seit einigen Tagen in unserem Preisvergleich verfügbar gelistet. Einem kompletten Sandy Bridge-System stehen also nur noch die knapp 10.000 km Entfernung nach Malaysia im Wege... .

sandy_bridge_malaysia

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (66)

#57
Registriert seit: 08.10.2010

Banned
Beiträge: 299
mirko10
Ich habe nur User PsyArkron Beitrag kommentiert mit dem ich nicht einverstanden war. Daraus wurde dann eine unwahre Behauptung aufgestellt 2005 775 Board mit Q9xxx Support und jetzt sind wir schon bei schrottigen AMD CPUs gelandet.

Ich wünsche mir auch 2012 PCI-E 3.0 und mir hängen die Sockel und Langlebigkeitsgeschichten zum Hals heraus. Es sind doch nur ganz billige Argumente um Argumente zu haben.

Natürlich kann es sein, dass Ivy auf den aktuellen zu kaufenden 1155 Platinen läuft. Allerdings fehlt mir da der Glaube, wenn man die Geschichte betrachtet. Das PCI-E 3.0 nicht zwingend einen neuen Sockel ausschließt kann ich so nicht sehen, schließlich befinden sich ja die PCI-E Lanes in der CPU.

Elementarteilchen
Zitat Fatima;15933557
....
Also es geht nicht um AMD und Intel und deren Sockel Politik. Bitte fange nicht solch eine noch sinnlosere Diskussion an und oder unterstelle mir solch eine.
#58
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
sicher läuft Ivy Bridge auf Sockel 1155, ist doch nur ein Sandy shrink auf 22nm.

Westmere (Gulftown) ist auch ein Nehalem Shrink mit mehr Cores/Cache und lief auch auf Sockel 1366 ;)

erst Haswell @22nm wird wieder größere Ändernugen bei der Architektur haben, dieser wird dann wahrscheinlich wieder einen neuen Socket benötigen.
#59
Registriert seit: 25.06.2010
Hannover
Matrose
Beiträge: 2
Ich komme ja von Malaysia und der Ort indem sie die das verkaufen muss man gesehen haben. Ich war da schon ein paar mal,5 Etagen voll mit PC-Zubehör was das Herz begehrt(Modding,Leistung,Laptop usw.).
Ein lohnendes Ziel, denn dort ist der Preis im Vergleich zum € ein wenig günstiger.
#60
Registriert seit: 23.12.2010

Matrose
Beiträge: 7
Ich freue mich auf den 2600k und dessen OC Fähigkeiten ;)
#61
Registriert seit: 30.12.2010

Banned
Beiträge: 695
ich habe meinen i7 950 @ 3,8 ghz und bin zufrieden
#62
Registriert seit: 22.12.2008
Kiel - Lübeck
Korvettenkapitän
Beiträge: 2174
hier gibts die auch schon:
Bernie's PC-Shop
#63
customavatars/avatar28803_1.gif
Registriert seit: 21.10.2005
不伦瑞克
Panzergrenadier
Beiträge: 4172
Das sind aber nicht die K Modelle...
#64
Registriert seit: 09.12.2006

Der letzte Lude
Beiträge: 11149
Der Shop war aber der erste der die K Modelle verkauft hat. Nachschub kommt erst wieder zum release.
#65
customavatars/avatar136026_1.gif
Registriert seit: 14.06.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1095
Was für ein Performanceunterschied wird zwischen Sandybridge und i7 liegen?
#66
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat theGooch12;15983410
Was für ein Performanceunterschied wird zwischen Sandybridge und i7 liegen?

Im Mittel so 10-15%, bei cachlastigen Programmen wie z.B. Starcraft 2 auch deutlich mehr.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]