> > > > AMD Phenom II X6 1100T im Handel aufgetaucht

AMD Phenom II X6 1100T im Handel aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

AMDWährend AMD gerade an den letzten Details zu seiner kommenden Radeon-HD-6900-Familie feilt, steht auch die Entwicklung der Prozessoren nicht still. Demnach könnte die US-Amerikanische Chipschmiede in den nächsten Tagen eine weitere Sechskern-CPU vorstellen. Der AMD Phenom II X6 1100T lässt sich jetzt zumindest schon in den USA vorbestellen und soll mit einer Geschwindigkeit von 3,3 GHz aufwarten können. Dank TurboCore erreichen einzelne Kerne aber auch Taktraten von bis zu 3,7 GHz. Weiterhin verfügt das kommende Flaggschiff, welches wohl den AMD Phenom II X6 1090T beerben wird, über einen 6 MB großen L3-Cache und eine Thermal-Design-Power (TDP) von 125 Watt. Wie für Topmodelle üblich gesellt sich auch der AMD Phenom II X6 1100T in die BlackEdition-Reihe und kann somit auch mit einem nach oben hin geöffneten Multiplikator aufwarten. Für knapp 300 US-Dollar soll die neue CPU in den kommenden Tagen über die Ladentheke wandern. Ein offizieller Liefertermin ist aber noch nicht bekannt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar123182_1.gif
Registriert seit: 13.11.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1206
WoW nicht schlechtxD Wieviele OC möge da wohl möglich sein.
#2
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18334
genauso viel wie beim 1090t ^
#3
Registriert seit: 01.12.2009

Obergefreiter
Beiträge: 121
Hoffentlich wird der 90 nich eingestellt und fällt weiter im Preis. Dann wärs bei mir Zeit zum aufrüsten. :D
#4
customavatars/avatar118151_1.gif
Registriert seit: 14.08.2009
bei Köln
Stabsgefreiter
Beiträge: 280
wer braucht schon 6x3,3Ghz? ^^

#5
customavatars/avatar117197_1.gif
Registriert seit: 26.07.2009
Sachsen Anhalt
Stabsgefreiter
Beiträge: 273
mich würde nicht wundern wenn AMD noch ein Model nachlegt und die Mhz auf 3,4Ghz erhöht. potenzial ist ja genug da...
#6
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Bzgl. Taktbarkeit ist kaum eine heutige CPU limitiert. Die Grenzen setzt die TDP, auch beim X6.
#7
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
auch oder erst recht? ;)
#8
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28007
Zitat
wer braucht schon 6x3,3Ghz? ^^


und wer gibt schon fast 100€ mehr (wenn der Preis stimmen sollte) für 100Mhz mehr Takt aus? Da würd ich mir auch eher den 1090T kaufen. Den kann man dann ja auch auf 3,6 oder 3,7 takten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]