> > > > Marvell arbeitet an ARM-Prozessor Armada 628

Marvell arbeitet an ARM-Prozessor Armada 628

Veröffentlicht am: von

marvellDer Hersteller Marvell entwickelt mit dem Armada 628 einen neuen ARM-Prozessor. Dieser soll über drei Kerne verfügen. Zwei davon sind für leistungshungrige Rechenaufgaben ausgelegt und arbeiten mit jeweils 1,5 GHz Takt. Der dritte verbaute Kern soll die alltägliche Rechenleistung übernehmen und wird mit 624 MHz auskommen müssen. Der L2-Cache wird laut Hersteller 1,0 MB betragen. Die neue CPU soll eine hohe Leistung bei langen Akkulaufzeiten ermöglichen. Die 3D-Leistung ist mit 200 Millionen Dreiecken pro Sekunde angeben, dabei soll sowohl DirectX, OpenGL ES 2.0 und OpenVG 1.1 unterstützt werden. Des Weiteren soll der Chip zwei Videos in 1080p-HD-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde gleichzeitig wiedergeben können. Laut Marvell lassen sich Geräte bauen, die mit einer Akkuladung bis zu 10 Stunden Videos in HD-Auflösung abspielen können oder bis zu 140 Stunden Musik wiedergeben können.

marvel_45454

Als Arbeitsspeicher wird LP-DDR2 und DDR3 mit bis zu 533 MHz unterstützt. Die Schnittstellen HDMI und USB 3.0 werden ebenfalls integriert sein. Es können laut Marvell zwei interne und ein externes Display angesteuert werden. Die Hersteller von Smartphones können sich zwischen den Betriebssystemen BlackberryOS, Android, Linux oder Windows Mobile entscheiden.

Das Muster des Marvell Armada 628 ist ab sofort verfügbar. Wann genau der Nutzer diesen Prozessor in den ersten Smartphones finden wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht fest.

Weiterführende Links: