1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. IDF 2010: Intel AppUp: Store für Atom-Platformen

IDF 2010: Intel AppUp: Store für Atom-Platformen

Veröffentlicht am: von

idf2010Intel startet heute einen eigenen App-Store: Renee James, Senior Vice President und General Manager der Intel Software and Services Group gab in der Keynote des zweiten Tages den offiziellen Startschuss für das Intel AppUp Center. Im Intel AppUp Center finden Endkunden ab sofort kostenlose und kostenpflichtige Anwendungen für Unterhaltung, Social Networking, Spiele und Produktivität, die für die Bildschirmgröße eines Netbooks optimiert sind. Im Gegensatz zu anderen Stores können Nutzer die Apps vor dem Kauf zunächst bequem testen („Try before you buy"). Zur Eröffnung des Intel AppUp Centers sind dort ab sofort Adobe AIR Anwendungen sowie Applikationen von Unternehmen wie Accuweather, Barnes & Noble, Funkitron, Gibson Guitars, iWin, Kaplan, KONAMI und Lifetime erhältlich. In Zukunft wird auch Sega Anwendungen für den App Store bereitstellen. Mit den Händlern Best Buy, Dixons und Croma hat Intel Vereinbarungen abgeschlossen, diese Firmen werden den Store auf den Produkten vorinstallieren. Weiterhin plant ASUS auch einen App Store auf Basis der Intel-Lösung, der im Oktober starten wird.  

An Software-Entwickler wandte sich Renee James in ihrer Keynote mit der Vorstellung des Intel AppUp Developer Programs. Ziel ist es, durch Initiativen wie dem Intel Million Dollar Development Fonds innovative Anwendungen für Endkunden und neue Umsatzchancen für unabhängige Entwickler und Software-Hersteller zu schaffen.

Auch demonstrierte Intel anhand einiger Demos, wie Anwendungen im App Store nicht nur auf Betriebssystemen wie Windows lauffähig sind, sondern mit geringem Aufwand auch für andere Netbook-Betriebssysteme wie MeeGo fit gemacht werden können. Intel möchte den App Store ausbauen, wenn andere Geräte mit Intel-Architektur auf den Markt kommen: Beispielsweise Tablets und Smartphones. Als Demonstration hatte man hier WeTab mit einem MeeGo-fähigen Tablet eingeladen - die deutsche Firma demonstrierte die Fähigkeiten des Betriebssystems auf dem WeTab, wobei das Produkt ab nächster Woche in Deutschland verfügbar sein soll.

Social Links

Kommentare (3)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600 im Test: Ohne X noch viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3600_TEST-TEST

    Gegenüber dem AMD Ryzen 5 3600X aus unserem letzten Test, der trotz seiner Einstufung in die Mittelklasse ältere Topmodelle schlägt, ist der AMD Ryzen 3600 ohne das X-Kürzel nur 200 bis 300 MHz niedriger getaktet und mit einer TDP von 65 W sparsamer klassifiziert, was einen... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600X im Test: 265-Euro-CPU schlägt ältere Flaggschiff-Modelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN_5_3600X_REVIEW-TEASER

    Mit dem Ryzen 9 3900X und dem Ryzen 7 3700X ist AMD seinem Konkurrenten wieder mächtig auf die Pelle gerückt und macht ihm selbst im High-End-Bereich mit einer hohen Anwendungs- und Spiele-Leistung zu einem deutlich günstigeren Preis das Leben schwer. Doch auch in den unteren Preis- und... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3400G im Test: Weniger Änderungen als erwartet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3400G-TEASER

    Im letzten Jahr erwiesen sich die Raven-Ridge-APUs als gute Alternative, wenn man sich einen sparsamen und günstigen Office-Rechner zusammenbauen wollte. Die Kombination aus Zen-Prozessor und Vega-Grafiklösung erwies sich als durchaus leistungsfähig für den Alltag. Ob dies auch für die... [mehr]

  • 400 gegen 2.000 Euro: Core i7-9700K gegen Core i9-9980XE im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CORE-I9

    Heute wagen wir einmal einen ungewöhnlichen Vergleich: Ein Intel Core i7-9700K gegen einen Core i9-9980XE. Diese beiden Modelle haben neben der Tatsache, dass sie beide von Intel stammen und auf der Skylake-Architektur basieren, wenig miteinander zu tun. Doch wir wollten uns einmal anschauen, wo... [mehr]

  • Insider-Gerüchte: Intel streicht 10-nm-Pläne für den Desktop komplett

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Aus Insiderkreisen haben wir einige exklusive Informationen zu zukünftigen Desktop-Prozessoren von Intel erhalten. Die Quelle hat sich in der Vergangenheit zu CPU-Themen bereits mehrfach aus treffsicher erwiesen. Dennoch sollte wie bei allen Gerüchten dieser Art eine gewisse Vorsicht an den... [mehr]