> > > > AMD: Llano ab zweitem Quartal 2011

AMD: Llano ab zweitem Quartal 2011

Veröffentlicht am: von
amd_2009Wie InsideHW erfahren hat, wird AMD "Llano" im zweiten Quartal 2011 veröffentlichen. Das verriet Vice President des Produktmarketings Leslie Sobon in einem Interview. Die generelle Verfügbarkeit soll sich dann im dritten Quartal einstellen. Zuvor gab es Gerüchte, Llano würde schon im ersten Quartal des neuen Jahres auf uns warten, doch dazu wird es nach den Aussagen von Sobon wohl nicht kommen. Intels Sandy Bridge ist damit also rund ein halbes Jahr früher auf dem Markt, als es Llano sein wird. Das gesamte weitere Interview mit einigen interessanten Gesprächsthemen findet sich bei InsideHW.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Aus Q1/Q2/April wurde in der neuesten News jetzt Q3:

Llano to come in Q3 2011
#18
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2987
Bin ich der einzige, für den Llano mit diesen Verzögerungen immer mehr an Sinn einbüsst?
Wenn die noch konkurenzfähig auf den Markt kommen sollen müssten sie schon sehr günstig sein.
#19
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3195
Warum büßt er Sinn ein, wenn er auf dem Termin kommt, auf dem er eigentlich ursprünglich vorgesehen war? Llano sollte evtl. vorgezogen werden. Das war aber nix (vermutlich aus mehreren Gründen, z.B., dass kein 1866er Speicher verfügbar ist), also kommt er Q2 2011...
#20
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Q3/11, nicht Q2/11. Zumal es sich dabei erstmal um den Beginn der Auslieferung zu handeln scheint.

"AMD can always play the price advantage and get a lot of traction, as long as it can stick to its plans and start shipping these chips in Q3 2011."

Btw: Warum sollte man die Auslieferung wegen dem Fehlen der schnellsten Speicherausbaustufe verschieben? Das wäre doch hochgradig unsinnig, die Masse der OEMs wird eh etwas billigeren Mainstream-RAM wie DDR3-1333/1600 verbauen - die paar Prozent Leistungsverlust sind auch allemal unbedeutender als ein späterer Launch.

Zumal Fudzilla ja auch explizit von Problemen des ersten Tape-Outs spricht.
#21
Registriert seit: 02.04.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3365
Es hieß ja vorher schon Q3 was die Verfügbarkeit angeht. Aber wenn die Auslieferung erst Q3 beginnt, wirds eher was in Q4. Man wird sehen was aus dem angeblich 1 Quartal später als Sandy Bridge wird. Würde mich nicht wundern wenn sich das im Nachhinein als zu optimistisch herausstellt. Die Hoffnung wäre noch das sich Fudzilla ein bisschen vertan hat. Vielleicht hat er die generelle Verfügbarkeit mit der Auslieferung verwechselt und das ganze als neue news verwurstelt. Dann wäre Q3 nichts neues.
#22
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Wieso werden hier eigentlich Fudzilla "News" diskutiert? "Senior industry analysts" ... ja klar. :haha: Fudo hat wie meistens Null Ahnung von dem was er schreibt. Am besten schnell wieder vergessen. Bisher hat AMD nichts über eine Llano Verzögerung verlauten lassen. Und das sind die Fakten.

Wenn eine Verzögerung überhaupt plausibel wäre, dann nur, dass Llano redesigned wurde und ursprünglich geplante Evergreen Shader durch Northern Islands Shader ersetzt wurden.
#23
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Bei dieser News fragt man sich, macht es wirklich Sinn diese zu kommentieren.
Es geht also darum, dass der 32nm Llano wegen irgendwas erst im Q3 kommen soll. Nebenbei noch etwas Geplänkel das Nvidia irgendwas blubbert.

Plötzlich der totale schnitt und Analysten behaupten das der Markt eigentlich sehr angetan sei, aber das Hauptproblem von Ontario (40nm) sei, dass Ivy (22nm) schon bald kommt.

Was für ein Blödsinn. Weil Ontario in Konkurrenz zu Ivy steht. Zu dem Gerücht Llano, gibt es ja nicht einmal eine Angabe der Quelle, sondern Fudzilla weiß es, Fudzilla ist die Quelle die sagt, Llano im Q3.

Was für ein Schwachsinn.
#24
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2987
Ich meinte mit den Sinn verlieren, dass zu dieser Zeit theoretisch bereits Konkurenz aus den eigenen Reihen geben wird. Llano wird also ein Zwischending. In Sachen Energieeffizienz werden sie imo nicht an die neuen, kleinen Modelle rankommen. In Sachen Leistung nicht an die Grossen. Wenn die jetzt sofort auf den Markt kämmen fände ich sie interessant. Aber erst in einem 3/4 Jahr? Dann kaufe ich mir lieber was neueres als einen K10. Das meinte ich :p
#25
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3195
Zitat mr.dude;15439230
[...]
Wenn eine Verzögerung überhaupt plausibel wäre, dann nur, dass Llano redesigned wurde und ursprünglich geplante Evergreen Shader durch Northern Islands Shader ersetzt wurden.


Es gab mMn niemals Evergreen-Shader im Llano. Ich halte das für ne Ente, die damals von Leuten ohne jeglichen Sachverstand gestreut wurde. Llano muss ein komplett neues Design besitzen, da Evergreen nicht auf SOI optimiert. NI hingegen wurde in 2 Varianten entwickelt, nämlich 32nm (!) Bulk und 32nm SOI. Evergreen wurde zu einer Zeit entwickelt, als von Llano/Bobcat grade mal die Planungen begonnen haben, zudem basiert Evergreen auf dem R600-Design, welches definitiv nicht SOI-fähig ist. Da 32nm Bulk gestrichen wurde, gibts jetzt eben ne 40nm-Variante (deshalb redet AMD selber auch immer von NI, weil es ist NI) und eine 28nm-Variante später in 2011.
Ich denke, dass das neue Design extra für den flexiblen Einsatz innerhalb von GPUs und APUs entworfen wurde, und die Flexibilität bei den Fertigungsoptionen direkt voll mit eingeplant wurde. Man wird sich auf keinen Fall die Mühe gemacht haben, ein altes, nicht geeignetes Design für eine APU fitzumachen, das wär mit Sicherheit 1.) teurer gewesen, da es nicht in den ursprünglichen Designvorgaben war und 2.) nicht effizient genug. Die Swift-Generation wird genau daran gescheitert sein damals. Man wird versucht haben, das R6xx oder R7xx-Design zu integrieren, das klappte nicht. Man muss auch immer dabei bedenken, dass Evergreen nicht so gut in GP-Zeug ist, die APU soll aber grade das auch gut können.
#26
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
@Nimrais

Rein technologisch mag Llano ein Zwischending sein, marketingtechnisch jedoch nicht. Es ist halt das erste Mainstream Fusion Produkt. Bobcat orientiert sich eher am unteren Bereich der Leistungsfähigkeit, ist also mehr ein Low-Power / Low-Cost Produkt. Llano sollte dann 2012 durch einen Fusion Bulldozer abgelöst werden.

Und das ist leider auch ein Problem von Fudo. Er scheint diese Sachen nicht wirklich auseinanderhalten zu können, geschweige denn zu wissen, was sie eigentlich sind.


edit:

Damit können wir wohl Fudos Märchenstunde endgültig zu den Akten legen.
Zitat
Zitat
Normally, within the next two weeks after FUDzilla releases an article, a more credible response either proves him wrong, proves him stupid, and sometimes... proves him right.

Ding ding ding. Right on.

That said, it is, and has been the case of limited volume in Q2, ramping during the Q and in Q3. Release is as of now, definitely Q2.

-Charlie
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]