> > > > Intel gibt erste Detail zu Atom SoC bekannt

Intel gibt erste Detail zu Atom SoC bekannt

Veröffentlicht am: von

intel3Gestern begann das traditionell erste IDF 2010 in Beijing. Heute veröffentlichte Intel mit den Atom SoC (System-on-Chip) eine Embedded-Lösung auf Atom-Basis. Die neuen Chips sollen helfen im Haushalt Energie zu sparen und als Basis für Auto-Infotainment-Systeme und -Telefone dienen. Der Atom SoC trägt den Codenamen "Tunnel Creek" und besteht aus Prozessor, einem Memory-Controller-Hub (MCH), einer integrierten Grafiklösung und einem PCI-Express-Interface, an das Dritthersteller erstmals ihre Komponenten direkt anbinden können. Intel zeigte einen experimentellen Sensor, der ins häusliche Stromnetz eingebunden wird und dann ermittelt, wieviel Strom verbraucht wird. Diese Informationen sendet der Sensor kabellos an ein "Intel Home Energy Display", welches die Messergebnisse auswertet und Tipps zum Energiesparen geben kann. Beide Geräte gehören zu Intels "Personal Energy Management System" und könnten pro Haushalt jährlich fast 500 US-Dollar einsparen. Laut Intel könnten jährlich 2,4 millionen Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden, wenn nur ein Prozent aller US-Haushalte das System einsetzen würden.

Intel kündigte außerdem einige Partnerschaften an, um Atom SoC weiter verbreiten zu können. So kooperiert Intel mit HawTai, einem der größten Autohersteller Chinas, der ein Infotainment-System für Autos aus Atom SoC und Meego entwickeln will. Mit China Mobile (dem größten Telekommunikationsunternehmen im Wireless-Umfeld) entwickelt Intel drahtlose IP-Telefone und Komponenten der Infrastruktur auf Basis der Atom SoC.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: