> > > > AMD: Kommt der Phenom II X6 im Mai?

AMD: Kommt der Phenom II X6 im Mai?

Veröffentlicht am: von

amdEs ist wohl kein großes Geheimnis mehr: Nach den Quadcore-Modellen folgen die Sechs-Kern-Prozessoren. Während man bereits alle Eckdaten zum Intel Core i7 980X zu kennen scheint, wusste man über das AMD-Gegenstück bislang nicht ganz so viel. Sofern man jetzt der neusten Meldung auf OCWorkbench.com Glauben schenken kann, soll die US-Amerikanische Chipschmiede im Mai insgesamt vier Sechskerner vorstellen. Demnach soll das Topmodell der kommenden AMD-Phenom-II-X6-Reihe mit 2,8 GHz arbeiten und auf einen 6144 KB großen L3-Cache zurückgreifen können. Die Thermal Design Power (TDP) beziffert man aktuell auf 140 Watt. Der HT-Link ist dann mit 2,4 GHz ebenfalls etwas höher getaktet, als noch bei den bisherigen AM3-Prozessoren. Die restlichen drei Modelle unterscheiden sich eigentlich nur in ihrer Taktfrequenz – genauere Angaben hat man hierzu allerdings noch nicht in Erfahrung bringen können. Zudem sinkt die TDP von 140 auf 125 bzw. 95 Watt. Für etwas Verwirrung sorgen allerdings auch die angegebenen Verkaufsnamen. Demnach sollen die für Mai erwarteten Modelle ein "1000"-Kürzel samt "T" im Namen erhalten. Das Einstiegsmodell sollte somit auf den Namen AMD Phenom II X6 1035T hören. Ob dies tatsächlich so kommen wird, wird die Zeit zeigen. Alle vier neuen Sechs-Kern-Prozessoren sollen jedenfalls im aktuellen AM3-Sockel laufen – um ein BIOS-Update wird man allerdings nicht herum kommen.

Modell Taktfrequenz L2-Cache L3-Cache HT-Takt TDP
AMD Phenom II X6 XXXXX 2,8 GHz 6x 512 KB 6 MB 2,40 GHz 140 Watt
AMD Phenom II X6 1075T
unbekannt 6x 512 KB 6 MB 2,40 GHz 125 Watt (?)
AMD Phenom II X6 1055T
unbekannt 6x 512 KB 6 MB 2,40 GHz 125/95 Watt (?)
AMD Phenom II X6 1035T
unbekannt 6x 512 KB 6 MB 2,40 GHz 95 Watt (?)

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat Stonecold
Es werden nichtmal 4 kerne wirklich ausgenutzt, sind ja nur eine Hand voll spiele und programme die wirklich was damit anfangen können und nun kommen die mit 6 kernen weil sie nicht gegen Intel in der Pro/Mhz Leistung ankommen, die sollten lieber was neues entwickeln wo man mehr Leistung fürs Mhz bekommt statt etwas derzeit so unnützes rauszubringen. Was bringen mit 2,8ghz mit jeweils 6 kernen, wenn ich davon eh nur 2 Kerne meist nutze selten mal mehr.


Nur weil du nichts mit einem Hexa Core anfangen kannst, du nicht das wissen hast und nach deinem Beitrag anscheinend auch einen Hexa nicht brauchst, musst du nicht eine Schlussfolgerung treffen die dein du weißt nichts darüber nur noch mehr unterstreicht.
Zitat Stonecold
...die sollten lieber was neues entwickeln wo man mehr Leistung fürs Mhz bekommt statt etwas derzeit so unnützes rauszubringen....

Du hast wirklich wenig bis Null Ahnung darüber was du so schreibst. Deswegen macht es auch keinen Sinn dich zu fragen wie lange es dauert eine neue Architektur zu entwickeln. Wer so große Worte in die Öffentlichkeit posaunt, sollte sich wenigstens informieren. AMD bringt zum Jahreswechsel 2010/2011 den Bullduozer, eine neue Architektur.
Zu deiner sinnbefreiten Polemik, AMD bringt den Hexa nur weil AMD etwas langsamer in der MHz Leistung ist, dafür aber weitaus günstiger, kann man nur sagen, informiere dich, schaue über deinen Tellerrand und ziehe keine Rückschlüsse von deinem Wissen und Gebrauch auf andere.
#23
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Zitat Phantomias88;13869354
@ Undertaker 1

Naja, so ganz unrecht hast da nicht! Aber 30% mehr Leistung sind ohne weitere anpassung der Software möglich


Solche wagen Prozentzahlen einfach aus der Luft gegriffen sind schon was feines, wer schreibt solche Artikel. :fresse: Aber wie gesagt, der Punkt ist viel mehr, dass DX11 dem Programmierer hier etwas Arbeit erspart, die bisher unter DX9/10 bereits das gleiche Ergebnis ermöglicht hat. Zaubern kann DX11 hier auch nicht, wo Abhängigkeiten der einzelnen Threads bestehen, wird sich nie eine Parallelisierung realisieren lassen.

Insofern wohl eher etwas, was man gerne mit nimmt, ohne das ich mir davon jetzt einen großen Sprung erwarte. Fortschritte bei der Auslastung moderner Multithread-CPUs sind wohl noch eher in Bereichen wie Physik und KI möglich, um eine gute Singlethreadleistung führt dennoch nichts herum. ;)
#24
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5674
Zitat [TLR]Snoopy;13870651
AMD bringt den Hexa nur weil AMD etwas langsamer in der MHz Leistung ist


Das würde ich mal (teilweise) verneinen. AMD weiß einfach um die Gulftown CPUs und deren ungefähren Release. AMD liefert im Grunde ein Gegenstück zum Gulftown: Eine Hexacore-CPU.
#25
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
@Kyraa

Zitiere lieber mal den ganzen Satz und oder lese dir nochmals durch auf wen ich geantwortet. So wirkt das zumindest auf mich so, als hättest du nur diese Wörter aus dem Satz gelesen.
#26
customavatars/avatar95659_1.gif
Registriert seit: 25.07.2008
Hamburg-City-Deluxx
You know we do it
Beiträge: 3274
Die X6 CPU kann ruhig ein bisschen früher kommen.
So wird die X4 CPU vieleicht ein bisschen billiger,
was für meine Anforderungen völlig ausreicht :)
#27
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Zitat Kyraa;13872200
Das würde ich mal (teilweise) verneinen. AMD weiß einfach um die Gulftown CPUs und deren ungefähren Release. AMD liefert im Grunde ein Gegenstück zum Gulftown: Eine Hexacore-CPU.


Nur weil die Kernzahl gleich ist heißt das nicht, dass die CPU auch als Gegner gedacht ist ;) Thuban wird sich je nach Takt eher mit dem kleinsten i7-860 messen müssen, zumindest in den Fällen, wo er seine 6 Kerne auch nutzen kann.
#28
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Flottillenadmiral
Beiträge: 6077
@ UT1

Sorry, OT Frage:
Was passiert eigentlich mit dem L1 und L2 Cache beim I7 wenn HT an ist?
Gibt es dann jeweils die hälfte für einen Kern (2x16kb + 1x128kb) ???

:fresse:
#29
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Phantomias88;13873266
@ UT1

Sorry, OT Frage:
Was passiert eigentlich mit dem L1 und L2 Cache beim I7 wenn HT an ist?
Gibt es dann jeweils die hälfte für einen Kern (2x16kb + 1x128kb)

Naja, die threads streiten sich halt drum ...
Schlecht für single thread, aber wenns nur um den Durchsatz geht, dann ist es egal.

Denn wenn die L1 Hit Rate sinkt, und der Thread deswegen aus dem L2/L3/RAM laden muss und wartet, kann ja der 2te Thread weitermachen :)

Thuban bekommt übrigens sein eigenes DIE, und basiert *nicht* (direkt) auf dem Istanbul / Hydra Core, bin mal gespannt, was da noch alles Nettes eingebaut wurde :)

Turbo Modus erwarte ich jetzt mal zu 99% :)

ciao

Alex
#30
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6258
Zitat Kyraa;13872200
Das würde ich mal (teilweise) verneinen. AMD weiß einfach um die Gulftown CPUs und deren ungefähren Release. AMD liefert im Grunde ein Gegenstück zum Gulftown: Eine Hexacore-CPU.

Nein. Thuban ist nicht das Gegenstück zu Gulftown, sondern zu Bloomfield und Lynnfield. Kern != Kern.
#31
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Zitat Phantomias88;13873266
@ UT1

Sorry, OT Frage:
Was passiert eigentlich mit dem L1 und L2 Cache beim I7 wenn HT an ist?
Gibt es dann jeweils die hälfte für einen Kern (2x16kb + 1x128kb) ???

:fresse:


Öhm, denk mal selbst drüber nach: Nur weil ich eine Berechnung parallelisiert durchführe, verändert sich damit nicht die Datenmenge. Der i7 könnte 100 Threads pro Kern ausführen und die Cachegröße wäre genauso angemessen wie bisher mit 1-2 Threads. Entscheidender wird etwas anderes, nämlich die Geschwindigkeit des Caches, wenn durch viele Threads die Zahl der Zugriffe steigt. Beim Thema Speed sind die Caches des Nehalem aber nahezu konkurrenzlos schnell. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]