> > > > AMD Thuban: 2 Six-Core-Desktop-CPUs für Q2 2010 geplant

AMD Thuban: 2 Six-Core-Desktop-CPUs für Q2 2010 geplant

Veröffentlicht am: von

amdGenau wie Erzrivale Intel, will AMD im nächsten Jahr eine Six-Core-CPU für den Desktopmarkt veröffentlichen, ihr Codename lautet Thuban. Während Intels Core i7-980X mit sechs Kernen in 32 nm im März erwartet wird, sollen zwei Six-Core-Thuban-Prozessoren von AMD im zweiten Quartal kommen, also etwas später. Thuban wird noch im 45-nm-Prozess gefertigt, der mittlerweile aber ausgereifter ist und höhere Taktraten beziehungsweise eine geringere Stromaufnahme der Chips ermöglicht. Leider sind keine näheren Details zu den Taktraten oder TDP-Klassen der kommenden Sechskerner von AMD bekannt. Als sicher gilt lediglich die, für K10.5-CPUs übliche, Cache-Bestückung von 512 KB L2-Cache pro Kern und 6 MB L3-Cache (shared). Weiterhin soll DDR3 mit 1333 MHz unterstützt werden und die Performance beim Umschalten der C1-States eine Optimierung erfahren.

01_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Als Teil der „Leo“-Plattform sollen den Thuban-Prozessoren auch die neuen Chipsätze, der RD890 (890FX) samt SB850, zur Seite stehen. Da die Sechskerner noch auf das AM3-Format setzen, ist eine Kompatibilität zu älteren AM3-Platinen sehr wahrscheinlich, ein BIOS-Update ist hierfür eventuell nötig.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
ha... das klingt doch schonmal nicht schlecht :D, für alle Leute die schon immer nicht so knausrig mitm Strom waren, ist bestimmt auch noch n bisschen mehr drinne ;)
#25
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3060
Das war ja kein fanboy gesülze,darum gehts mir halt net.
Ich sags ma so,wir alle sind fähig nen bios update zu machen,darum bin ich auch vorsichtig ,einem Neuling zu sagen bzw zu beraten auf einen sockel zu setzen der zwar die Zukunft ist bei CPus aber ab und zu ein mobo update fordert.

Versteht mich net falsch,aber so wirds doch hier angepriesen,und zukunftsicher wie es immer so schön heisst ,heisst für mich neue cpu rein.... fertig.

Vllt wird in zukunft nen automatisches update geben,sobald eine "unbekannte Cpu" im sockel is,es sich die aktuellen Treiber automatisch downlädt.Ohne ein OS zu benutzen.
#26
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Also wenns um solche Noobs geht, dann musst Du berüchsichtigen, dass ein BIOS Update einfacher als ein Boardtausch ist :)

Andersherum gesagt: Jeder der den PC selbst zusammenbaut, ist auch zu nem BIOS Update fähig.

Guten Rutsch
#27
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
wahrscheinlich würde Thuban auch ohne BIOS Update als Unknown Processor laufen.... ist ja im Prinzip nichts weiter als ein Phenom X6...
#28
customavatars/avatar126432_1.gif
Registriert seit: 04.01.2010
Sachsen
Gefreiter
Beiträge: 42
laufen die dann eig auch noch in am2+ boards ? ( lieber würde ich sowieso auf die octa cores warten da die für mich erst einen whren schritt in die zukunft darstellen werden )
#29
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Havenger;13681598
laufen die dann eig auch noch in am2+ boards ? ( lieber würde ich sowieso auf die octa cores warten da die für mich erst einen whren schritt in die zukunft darstellen werden )

Ist noch unsicher. Da musst Du Dich leider gedulden.
#30
customavatars/avatar84854_1.gif
Registriert seit: 11.02.2008

GM110
Beiträge: 10256
@Havenger
die laufen auch auf AM2, ist ja fast das selbe Socket, der X6 soll auch DDR2 verwalten können
#31
customavatars/avatar122193_1.gif
Registriert seit: 27.10.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 511
Was hat der dann für ne TDP 200Watt? Na dann viel Spass mit einem AM2 Board
#32
customavatars/avatar84854_1.gif
Registriert seit: 11.02.2008

GM110
Beiträge: 10256
die Max. TDP eines 6 Core wird bei 140w liegen
#33
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 6088
@Havenger
Die Roadmap spricht offiziell zwar nur von DDR3, was AM3 bedeuten würde. Ich würde trotzdem davon ausgehen, dass Thuban mit entsprechendem BIOS Support auch in AM2 bzw AM2+ läuft. Genauso wie Phenom II und Athlon II.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

AMD stellt die ersten RYZEN-Modelle offiziell vor: +52 % IPC ab 359 Euro

Logo von

AMD hat soeben die Modelle der RYZEN-Prozessoren offiziell vorgestellt. Dabei werden die meisten Gerüchte bestätigt, aber auch die letzten Fragen zu den Modellen beantwortet. Mit den RYZEN-Prozessoren bringt AMD die ersten CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt, die AMD wieder in... [mehr]