> > > > Von Overclockern angetestet: Phenom II X2 555 BE im C3-Stepping

Von Overclockern angetestet: Phenom II X2 555 BE im C3-Stepping

Veröffentlicht am: von

amdGerade erst zeigte sich die erste Phenom-CPU von AMD im neuen C3-Stepping in unserem Preisvergleich. Wie es nun scheint, wird sich zu dem Vierkerner auch bald ein Phenom mit zwei Kernen und neuer Revision gesellen. Im Forum von extremesystems.org präsentierte ein User Übertaktungsergebnisse eines Engineering-Samples des noch unveröffentlichten Phenom II X2 555 BE, der bereits über das C3-Stepping verfügen soll. Leider gibt es dort keinen CPU-Z-Screenshot zu sehen, der die Standard-Werte der CPU enthüllt, doch nach bisherigem Namensschema von AMD dürfte der Prozessor mit 3,2 GHz daherkommen, also 100 MHz mehr als der verfügbare Phenom II X2 550 BE mit der Revision C2.

Als Untersatz diente dem Übertakter das Motherboard TA785GE 128M von Biostar, welches überwiegend für den Einsatz in HTPCs gedacht ist. Zur Kühlung der CPU setzte man auf flüssigen Stickstoff (LN2). Dabei gelang es bei einem enormen CPU-Takt eines Kernes von 6,325 GHz Windows XP zu booten und einen CPU-Z-Screenshot anzufertigen, was das folgende Video belegen soll.

Außerdem war es den Testern möglich die stillgelegten Kerne des Deneb-Core freizuschalten, sodass aus zwei Kernen vier wurden. Mittels einer erneut ordentlichen Spannungserhöhung konnte man den so entstandenen Quad-Core auf stattliche 6638 MHz treiben, eine Validierung des Ergebnisses gilt als Beweis.

Anschließend führte man noch einige Benchmarks durch, wobei lediglich ein Kern auf weit über 6 GHz gebracht wurde und auch die Northbridge ordentlich übertaktet war (mehr als 3 GHz). In SuperPI-1M erreichte man somit 10,984 Sekunden, was ein sehr gutes Resultat für einen AMD-Prozessor bedeutet.
{gallery}/galleries/news/mguensch/von-overclockern-angetestet-phenom-ii-x2-555-be-im-c3-stepping{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 09.03.2007

Bootsmann
Beiträge: 733
Nett, aber so richtig kann doch keiner was mit den Werten anfangen,weil Stickstoffkühlung nunmal was ganz anderes ist als Luft oder Wakü gekühlt.

Will endlich mal C3 Tests unter realistischen Bedingungen sehen.
#2
customavatars/avatar15549_1.gif
Registriert seit: 24.11.2004
Wien
Flottillenadmiral
Beiträge: 5420
Kommt schon noch sicherlich. Aber so einen Kommentar hätte ich mir eher bei computerbase vorgestellt, komm schon, wir sind hier auf hardwareluxx ;)
#3
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1831
:D na ja ich freu mich^^ vll verkaufen dann nen paar ihre alten phenom II :D
und ich kann mir nen kleines schnäpchen orgen :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]