> > > > Intel Core i5 650 erreicht 4,7 GHz unter Luft

Intel Core i5 650 erreicht 4,7 GHz unter Luft

Veröffentlicht am: von

intel3Auch wenn die neuen Clarkdale-Prozessoren erst Anfang nächsten Jahres offiziell auf den Markt kommen sollen, tauchte jetzt im Forum von lab501.ro ein Intel Core i5 650 auf. Standardmäßig soll die neue CPU dabei mit Taktraten von 3,2 GHz arbeiten und auf insgesamt 4 MB L3-Cache zurückgreifen können. Dank Simultaneous Multithreading (SMT) kann der Zweikerner, welcher bereits im 32-nm-Fertigungsverfahren gefertigt werden soll, bis zu vier Threads gleichzeitig bearbeiten. Doch damit nicht genug. Zusammen mit einem Gigabyte-Mainboard samt P55-Chipsatz und einem Noctua-NH-U12P-Kühler soll die kleine CPU bis zu 4,7 GHz (25x 188) mitgemacht haben – zumindest hielt sie für 30 Minuten den Stabilitätstest Prime95 Stand. Dabei war allerdings eine Spannung von 1,424 Volt nötig. Das Engineering-Sample pendelte sich bei einer Raumtemperatur von rund 24 °C bei 68 respektive 77 °C ein. Ob auch die späteren Verkaufsversionen ein solch hohes Overclocking-Potential besitzen werden, bleibt abzuwarten. Auch wir konnten bereits einen ersten Blick auf die neue Prozessoren-Generation von Intel werfen. Den Test dazu finden Sie unter diesem Link.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Schlimmer wie mein verkokelter P4 [email protected],4V mit den geplatzten Elko's vom Board wird das nicht werden :fresse:
#6
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6532
Zitat denni;13154980
Schlimmer wie mein verkokelter P4 [email protected],4V mit den geplatzten Elko's vom Board wird das nicht werden :fresse:


hehe^^
at jmd noch ne S775 cpu über mitder ich mal meiner heizung konkurrenz machen^^

ob 2,5 volt passiv primestable sind.....:d
#7
Registriert seit: 14.08.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1311
Zitat Pirate85;13154128
Da geb ich dir Recht, allerdings gibt es auch andere User außer hier im Luxx die sich von einer solchen News beeindrucken lassen und sich deshalb solche CPUs zulegen :fresse:


wenn es sie gebe, würd ich sofort bestellen :love::d:coolblue:
#8
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Zitat fl0;13154066
is 77 nicht ein wenig hoch? das teil ist sowieso selektiert, ich find solche news höchstens nett zu lesen.


Entscheidend ist etwas anderes, nämlich der Abstand zur Maximaltemperatur. Der ist mit 28K noch mehr als reichlich, vergleichsweise müsste mein X4 940 bei 34°C unter Last liegen ;)

Die Temps sind also für den Takt und Luftkühlung ziemlich gut... Könnte für den günstigen Preis der kleinsten Clarkdales so einige aktuelle Quadcores in Bedrängnis bringen.
#9
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003
Münsterland
Admiral
Beiträge: 14051
Zitat fl0;13154066
das teil ist sowieso selektiert

nicht wirklich... meiner den ich letzten Monat hatte lief ähnlich (4.64GHz @ 1.38v mit Lukü) ;)
#10
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Ach Chrisch, du hast immer ein bisschen mehr Glück wie die anderen :D
#11
customavatars/avatar24340_1.gif
Registriert seit: 27.06.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2825
Als die Anderen. Ja, das hat er wohl... ;)

Da juckts doch etwas nen Westemere in Erwägung zu ziehen...
#12
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Meinereiner will endlich vernünftige Vierkerner in 32nm sehen!!!!:grrr::grrr:
#13
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Zitat X909;13156024
Als die Anderen. Ja, das hat er wohl... ;)

Da juckts doch etwas nen Westemere in Erwägung zu ziehen...


Ich nix deutsch :D
#14
customavatars/avatar14364_1.gif
Registriert seit: 15.10.2004
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3482
Prime läuft ja und da finde ich die 77°C noch ok.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]