> > > > Clarkdale kommt am 3. Januar

Clarkdale kommt am 3. Januar

Veröffentlicht am: von

intel3Wie so häufig will die stets gut bediente Gerüchteküche Fudzilla.com wieder einmal mehr erfahren haben. Wie man heute verlauten lies, sollen die kommenden Clarkdale-Prozessoren von Intel bereits am 3. Januar 2010 offiziell das Licht der Welt erblicken. Bekanntlich werden die neuen Zweikerner nicht nur im fortschrittlicheren 32-nm-Fertigungsverfahren gefertigt, sondern können erstmals auch mit einer integrierten Grafiklösung, welche aktuellen Informationen allerdings noch in 45 nm gefertigt werden soll, aufwarten. Die Intel-Core-i5-600-Reihe soll dabei jeweils eine Taktfrequenz von über 3,0 GHz besitzen. Angefangen beim Intel Core i5 650 mit 3,2 GHz bis hin zum Intel Core i5 670 mit 3,46 GHz. Dank TurboBoost sind allerdings auch Frequenzen von bis zu 3,5 GHz möglich, heißt es weiter. Ob die kommenden Clarkdale-Prozessoren tatsächlich am 3. Januar vorgestellt werden, darüber schwieg sich Intel gewohnt noch aus. Möglich wäre aber auch ein Launch zwischen dem 7. und 10. Januar – pünktlich zur Consumer Electronic Show in Las Vegas.

Einen kleinen Ausblick auf die Leistung des Clarkdales finden Sie im Übrigen unter diesem Link.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6375
\"Dank TurboBoost sind allerdings auch Frequenzen von bis zu 3,5 GHz möglich\"

das ist Schwachsinn, die Clarkdales takten im Turbo zwei Speedbins höher, was beim i5-670 dann 3,73GHz ergibt ;)
#2
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Da fehlen dann also nur noch 66MHz, bis man den alten Taktrekord aus P4-Zeiten eingestellt hat... Und das bei der IPC eines Westmere-Kernes :hail:
#3
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6375
Naja offiziell Taktet die CPU ja nur mit 3,46GHz wobei Intel sich mit dem Turbo Mode quasi selbst verarscht, sonst waren se ja immer Taktgeil, aber nun unterschlagen se 266MHz
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]