> > > > AMD: Erster Phenom im C3-Stepping geführt

AMD: Erster Phenom im C3-Stepping geführt

Veröffentlicht am: von

amdDie 45-nm-Prozessoren von AMD sind seit gut neun Monaten auf dem Markt und verfügen noch alle über das C2-Stepping. Eine überarbeitete Revision steht also noch aus. Der Desktop-CPU-Vergleich auf der Homepage von AMD zeigt nun aber bereits einen Phenom-Prozessor, der angeblich über ein neues C3-Stepping verfügt. Dabei handelt es sich um einen Phenom II X2 (Callisto) mit 2,8 GHz, der allerdings nicht für den Endkundenmarkt bestimmt ist, sondern zur neuen "Business Class" von AMD gehört und daher die Bezeichnung Phenom II X2 B53 trägt. Auf der Detail-Seite dieser CPU findet man in der Spalte Revision den Eintrag C3. Damit wäre der B53 der erste 45-nm-Prozessor mit neuem Stepping. Die TDP beträgt wie bei allen Phenoms mit Codenamen Callisto 80 Watt.

phenom_rev_c3

Erst kürzlich berichtete fudzilla.com darüber, dass AMD am sogenannten Phenom stepping 3 arbeite. Chips mit der neuen Revision sollen mit einer geringeren Betriebsspannung und somit geringeren TDP daherkommen. Dabei ist noch unklar, wann genau das sein wird, jedoch sollen sie im schlimmsten Fall erst im zweiten Quartal 2010 erscheinen.

Unsere Partnerseite Planet3DNow schrieb außerdem über die Entdeckung eines Foren-Mitglieds auf der Produktseite eines AM3-Mainboards von Biostar, wo ein neues BIOS beschrieben wird, dass bereits Unterstützung für AMD-CPUs der C3 Version bieten soll.

biostar_c3stepping_bios_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Endeffekt verdichten sich also die Hinweise auf ein neues Stepping für die 45-nm-Prozessoren von AMD. Die Frage bleibt nur: Wann werden die ersten Chips den Markt erreichen und welche Verbesserungen bei Takt, Spannung und Stromverbrauch wird die Neuauflage mit sich bringen?

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Ich habe auch schon darüber gerätselt 19. Sep. ob es nicht vielleicht ein Schreibfehler ist.
http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=12901950&postcount=486
Schreibfehler konnte ich jetzt schon hier und da beobachten die dann wieder ausgebessert wurden. Der B53 währe praktisch ein Phenom II X2 540 den es aber aktuell nicht gibt. Da sich auch sonst nichts auf dem Papier geändert hat, bleibt nur ein abwarten übrig.
#2
customavatars/avatar35214_1.gif
Registriert seit: 12.02.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7023
@[TLR]Snoopy: Wenn es ein Schreibfehler wäre, wieso ist dann die OPN anders und der NB Takt höher? ;)
#3
customavatars/avatar43852_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6732
Ich habe trotzdem einen Schreibfehler gefunden, der B55 müsste auch C3 sein da er die gleiche OPN Endung und Bus-Takt hat. ;) AMD hat aber C2 dastehen.
#4
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Hmm der NB-Takt ist ja tatsächlich höher. War mir gar nicht aufgefallen. :fresse:
Beim Phenom II X2 B55 auch, allerdings wird bei dem das Stepping als C2 angegeben :confused:

http://products.amd.com/en-ca/DesktopCPUSideBySide.aspx?id=560&id=561&id=602&id=603

EDIT: Mist! zu langsam :shot:
#5
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
@w0mbat
Als der X2 250 kam hatte AMD auch zuerst 512kb L2 Cache stehen und Seiten wie zB CB haben dies in der News übernommen. Tage später wurde es dann ausgebessert. Solche und andere Fehler habe ich schon so gesehen.

Also der B53 2800MHz 6MB L3 2200MHz NB-Takt soll im C3 Stepping sein. Der B55 3000MHz 6MB L3 2200MHz NB-Takt soll im C2 Stepping sein. Beide haben die gleiche OPN Nummer.

Der Unterschied zum Phenom II X2 ist der um 200MHz erhöhte NB-Takt.
Ein B55 ist praktisch ein Phenom II X2 545 mit 200MHz mehr NB-Takt. Ein weiterer Unterschied ist die Spannungsangabe.

Phenom II X2 545 0.875-1.425V
B55 0.775-1.425V
#6
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33820
neues stepping wäre dennoch schön ;) eventuell kommt man dann von avg ~ 3,5ghz occ auf 3,8ghz avg ;)
#7
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3096
Wo seht ihr denn da den NB Takt?

Und ich finde, die Erwähnung des C3 Steppings in einer BIOS changelist ist Beweis genug, dass es kommen wird.

Das wäre auch ein ziemlich schwerwiegender Schreibfehler für AMD.

Die Frage ist nun, sind dass wirklich die einzigen Änderungen des C3-Steppings? Erhöhter NB-Takt, gleichzeitig niedrige min.-Vcore, evtl. noch Bugfixes.
Wobei, hört sich eigentlich schon gut an. In Reviews wurde oft bemängelt, dass ein höherer NB-Takt viel Performance bringen könnte. Wenn dann noch die für eine Taktstufe benötigte Spannung gesenkt werden konnte und somit auch wieder höhere Taktraten möglich werden, ist das für ein kleines Stepping schon jede Menge.
#8
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
naja kommen wirs das eg klar dauert noch min 1,5 jahre bis bulldozer

frage ist wann und wieviel bringt es

von C3 erwarte ich mir persönlich nit viel höchstens das statt 3,8 Ghz 4,0 GHz werden


Buchstaben änderungen bewirken mehr als zB D0 bzw D1
#9
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18043
Zitat KlausW;12924252
naja kommen wirs das eg klar dauert noch min 1,5 jahre bis bulldozer

frage ist wann und wieviel bringt es

von C3 erwarte ich mir persönlich nit viel höchstens das statt 3,8 Ghz 4,0 GHz werden


Buchstaben änderungen bewirken mehr als zB D0 bzw D1


och wenn c3 beim 965 kommt mit ^125 watt und die dann alle 4ghz packen wärs doch ok
#10
customavatars/avatar94527_1.gif
Registriert seit: 07.07.2008
Bad Neuenahr
Oberbootsmann
Beiträge: 769
Hab gelesen das die das neue Stepping bis auf 4GHz bringen wollen, finde leider den Link nicht mehr
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]