> > > > Intels neues Namensschema mit Core i5 und Core i3

Intels neues Namensschema mit Core i5 und Core i3

Veröffentlicht am: von

intel3In Intels eigenem Technology-Blog berichtet Bill Calder, leitender Angestellter im Kommunikationsbereich, über das neue Namensschema der kommenden Intel-CPUs. So sollen in Zukunft die Bezeichnungen Core 2 Duo und Core 2 Quad nach und nach vom Markt verschwinden und durch die neuen Namen Core i3 und Core i5 ersetzt werden. Dies sagt auch die Vize-Präsidentin des Herstellers, Deborah Conrad, in einem Video. Laut Conrad will man bei Intel mit der neuen Namensgebung die Produktübersicht und -auswahl für den Kunden einfacher gestalten.

Die Intel Core-Serie wird sich also in drei Leistungs-Kategorien aufteilen: Beginnend mit dem Core i3, der im nächsten Jahr kommen soll, über den performanteren Core i5 (unter anderem mit dem Lynnfield, voraussichtlich ab September), bis zu den High-End-Prozessoren der Core-i7-Reihe, die bereits auf dem Markt erhältlich sind.

intel_core_i3_logointel_core_i5_logo intel_core_i7_logo

Im Bereich der Einsteiger- und Mainstream-CPUs soll es aber weiterhin die günstigeren Celerons und Pentiums geben sowie den Atom-Prozessor, welcher für ultra-mobile Geräte und Low-Power-PCs gedacht ist.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar4505_1.gif
Registriert seit: 10.02.2003

Korvettenkapitän
Beiträge: 2085
Wie wäre es mal mit einem nachhaltigen Namensschema?
#2
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
irgendwie erinnert mich das ganze an die namensgebung und namensanpassungen von nvidia. die verkaufen ja auch jedes produkt doppelt nur mit anderem namen :D (zb gtx9800+ als gtx250)

mfg
#3
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003
Münsterland
Admiral
Beiträge: 14049
Naja, ich glaub nicht das alte Prozessoren umbenannt werden, sondern die zukünftigen halt nach diesem Schema unterteilt werden... :)
#4
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat mcgene;12283377
irgendwie erinnert mich das ganze an die namensgebung und namensanpassungen von nvidia. die verkaufen ja auch jedes produkt doppelt nur mit anderem namen :D (zb gtx9800+ als gtx250)

mfg


Das stimmt ja wohl nicht zwischen einem i7 1156 und einem i7 1366 bestehen Unterscheide. Auch ist dein Grafikkarten Vergleich mal totaler Quatsch.
Während Intel unterschiedliche Prozessoren hat die mit dem Namensanfang i7 xxx heißen, hat Nvidia nur ein einheitliches Namensschema eingeführt. Und wenn du mal genauer schauen würdest, würdest du auch sehen, dass es doch ganz kleine Veränderungen bei der GTS 250 gibt, diese auch günstiger ist als eine 9800GTX+.

Alles in allem sehr sinnlos der Beitrag auch wenn es angeblich lustig sein soll. Ich finde so unüberlegte Vergleiche eher dumm, weil diese Vergleiche falsch sind und somit auch nicht lustig und weil du damit wieder ein Thema im falschen Thread anschubst und sinnlose Diskussionen dadurch entstehen.
#5
Registriert seit: 03.01.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 474
also der mcgene hat schon recht mit den grafikkarten
#6
customavatars/avatar59172_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007
Mitteleuropa
Bootsmann
Beiträge: 690
Zitat Anubis2;12321636
also der mcgene hat schon recht mit den grafikkarten


Das kann ich auch bestätigen. ;)

MFG
#7
Registriert seit: 26.12.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 1009
Schon komisch das Ganze.
#8
customavatars/avatar54073_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006

Obergefreiter
Beiträge: 115
Dazu ein Artikel, der mich herzhaft zum Lachen gebracht hat:

http://www.semiaccurate.com/2009/06/18/intel-proves-branding-can-get-worse/



Grüße,
Mr.Malik
#9
customavatars/avatar14364_1.gif
Registriert seit: 15.10.2004
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3481
Zitat mcgene;12283377
irgendwie erinnert mich das ganze an die namensgebung und namensanpassungen von nvidia. die verkaufen ja auch jedes produkt doppelt nur mit anderem namen :D (zb gtx9800+ als gtx250)

mfg


So ein Unsinn.

Eine GTX 9800+ ist keine GTS 250.

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/test_nvidia_geforce_gts_250/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]