> > > > Intels neues Namensschema mit Core i5 und Core i3

Intels neues Namensschema mit Core i5 und Core i3

Veröffentlicht am: von

intel3In Intels eigenem Technology-Blog berichtet Bill Calder, leitender Angestellter im Kommunikationsbereich, über das neue Namensschema der kommenden Intel-CPUs. So sollen in Zukunft die Bezeichnungen Core 2 Duo und Core 2 Quad nach und nach vom Markt verschwinden und durch die neuen Namen Core i3 und Core i5 ersetzt werden. Dies sagt auch die Vize-Präsidentin des Herstellers, Deborah Conrad, in einem Video. Laut Conrad will man bei Intel mit der neuen Namensgebung die Produktübersicht und -auswahl für den Kunden einfacher gestalten.

Die Intel Core-Serie wird sich also in drei Leistungs-Kategorien aufteilen: Beginnend mit dem Core i3, der im nächsten Jahr kommen soll, über den performanteren Core i5 (unter anderem mit dem Lynnfield, voraussichtlich ab September), bis zu den High-End-Prozessoren der Core-i7-Reihe, die bereits auf dem Markt erhältlich sind.

intel_core_i3_logointel_core_i5_logo intel_core_i7_logo

Im Bereich der Einsteiger- und Mainstream-CPUs soll es aber weiterhin die günstigeren Celerons und Pentiums geben sowie den Atom-Prozessor, welcher für ultra-mobile Geräte und Low-Power-PCs gedacht ist.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar4505_1.gif
Registriert seit: 10.02.2003

Korvettenkapitän
Beiträge: 2085
Wie wäre es mal mit einem nachhaltigen Namensschema?
#2
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
irgendwie erinnert mich das ganze an die namensgebung und namensanpassungen von nvidia. die verkaufen ja auch jedes produkt doppelt nur mit anderem namen :D (zb gtx9800+ als gtx250)

mfg
#3
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003

Admiral
Beiträge: 13402
Naja, ich glaub nicht das alte Prozessoren umbenannt werden, sondern die zukünftigen halt nach diesem Schema unterteilt werden... :)
#4
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat mcgene;12283377
irgendwie erinnert mich das ganze an die namensgebung und namensanpassungen von nvidia. die verkaufen ja auch jedes produkt doppelt nur mit anderem namen :D (zb gtx9800+ als gtx250)

mfg


Das stimmt ja wohl nicht zwischen einem i7 1156 und einem i7 1366 bestehen Unterscheide. Auch ist dein Grafikkarten Vergleich mal totaler Quatsch.
Während Intel unterschiedliche Prozessoren hat die mit dem Namensanfang i7 xxx heißen, hat Nvidia nur ein einheitliches Namensschema eingeführt. Und wenn du mal genauer schauen würdest, würdest du auch sehen, dass es doch ganz kleine Veränderungen bei der GTS 250 gibt, diese auch günstiger ist als eine 9800GTX+.

Alles in allem sehr sinnlos der Beitrag auch wenn es angeblich lustig sein soll. Ich finde so unüberlegte Vergleiche eher dumm, weil diese Vergleiche falsch sind und somit auch nicht lustig und weil du damit wieder ein Thema im falschen Thread anschubst und sinnlose Diskussionen dadurch entstehen.
#5
Registriert seit: 03.01.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 474
also der mcgene hat schon recht mit den grafikkarten
#6
customavatars/avatar59172_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007
Oberösterreich
Bootsmann
Beiträge: 679
Zitat Anubis2;12321636
also der mcgene hat schon recht mit den grafikkarten


Das kann ich auch bestätigen. ;)

MFG
#7
Registriert seit: 26.12.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 1009
Schon komisch das Ganze.
#8
customavatars/avatar54073_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006

Obergefreiter
Beiträge: 115
Dazu ein Artikel, der mich herzhaft zum Lachen gebracht hat:

http://www.semiaccurate.com/2009/06/18/intel-proves-branding-can-get-worse/



Grüße,
Mr.Malik
#9
customavatars/avatar14364_1.gif
Registriert seit: 15.10.2004
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3261
Zitat mcgene;12283377
irgendwie erinnert mich das ganze an die namensgebung und namensanpassungen von nvidia. die verkaufen ja auch jedes produkt doppelt nur mit anderem namen :D (zb gtx9800+ als gtx250)

mfg


So ein Unsinn.

Eine GTX 9800+ ist keine GTS 250.

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/test_nvidia_geforce_gts_250/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]