> > > > Gerücht: Intel bringt E3000-Celerons in Q3

Gerücht: Intel bringt E3000-Celerons in Q3

Veröffentlicht am: von

intel3Geht es nach den Kollegen von Techconnect, so plant Intel im dritten Quartal 2009 zwei neue Celeron-Modelle der E3000-Serie zu veröffentlichen. Da wäre einmal der Celeron E3200 mit 2,4 GHz Takt und zum zweiten der E3300 mit 2,5 GHz. Beide Zweikern-Prozessoren werden im 45-nm-Fertigungsverfahren gefertigt, verfügen über einen Front-Side-Bus von 800 MHz, 1024-KB-L2-Cache und eine Thermal-Design-Power (TDP) von 65 Watt. Im Gegensatz zur aktuellen Celeron-1000-Serie sollen sie zusätzlich Intels Virtualisierungstechnologie unterstützen. Zu den Preisen ist allerdings noch nichts bekannt, jedoch dürften sie etwas oberhalb des momentanen Celeron-Topmodells, dem E1600, liegen, der für knapp 50 Euro zu haben ist.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Billige CPUs mit Virtualisierung für künftige Windows7-Bürorechner :D
#2
Registriert seit: 03.08.2009

Matrose
Beiträge: 3
Sind nun mittlerweile bei den Preisvergleichen aufgetaucht und lieferbar. Weiß jemand was genaueres über den Prozessor?

Grade das Energiesparpotential würde mich interessieren :)
Im Gegensatz zu den bisherigen Celerons unterstützt er ja auch EIST.
#3
Registriert seit: 26.08.2003

Oberbootsmann
Beiträge: 964
Die alten Celerons E1xxx hatten auch schon EIST, die geizhals Infos sind da falsch:)

Hab mir einen E3200 als Erstaz für meinen E1200 bestellt. Bin gespannt was er kann. 12er Multi für 40€ find ich ganz nett.
#4
Registriert seit: 03.08.2009

Matrose
Beiträge: 3
Ohje, traue nie dem Geizhals...
Sry!

Na, dann bin ich mal drauf gespannt, wie er sich bei dir so macht :)
12er Multi - ich nehm mal an, das bedeutet, dass du ihn nicht zum Stromsparen verwenden willst?
#5
Registriert seit: 26.08.2003

Oberbootsmann
Beiträge: 964
Jein:)

Hab im Moment den [email protected] im HTPC. Das Board macht leider nur 266Mhz FSB.
Beim Bluray schauen ist die CPU Last in nem kritischen Bereich (70-80%). Mit dem E3200 wären theoretisch maximal 3,2Ghz drin, das sollte dann durchaus brauchbar sein. Und im idle ist der Takt mit 1,6Ghz auch schön niedrig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]