> > > > AMD Istanbul - 8 Prozessoren mit bis zu 6 Kernen in einem System

AMD Istanbul - 8 Prozessoren mit bis zu 6 Kernen in einem System

Veröffentlicht am: von

amdAMD hat heute seinen ersten 6-Kern-Prozessor vorgestellt. Er kann auf AMD-Systemen mit vier, sechs oder acht Sockeln eingesetzt werden. Damit hat AMD nun endlich auch eine CPU am Markt, die gegen Intels Xeon 7400 antreten soll, welche ebenfalls 6 Kerne bietet. Allerdings verfügt dieser noch über eine recht langsame Anbindung zwischen den Kernen, erst mit dem Nehalem-EX wird Intel auch hier Quickpath Interconnections verwenden. AMDs Istanbul dagegen arbeitet mit der Hypertransport-Schnittstelle und soll ab sofort verfügbar sein, während Intels Nehalem-EX noch einige Monate, bis ins Frühjahr 2010, auf sich warten lassen wird.

Von 30 Prozent mehr Leistung pro Watt ist seitens AMD die Rede. Im SPECpower ssj 2008 Benchmark soll die Leistung um 34 Prozent verbessert worden sein im Vergleich zum Quad-Core Shanghai-Opteron. Starten wird AMD mit den Modellen von 2,2 bis 2,6 GHz. Die Thermal Design Power soll bei 75 Watt liegen. Sparsamere Modelle sowie höhere Taktraten plant AMD für den weiteren Verlauf des Jahres ein. Über den Preis gibt es bislang noch keine Informationen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar67521_1.gif
Registriert seit: 05.07.2007
Aschaffenburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 355
6 Cores mit 2,6Ghz bei maximal 75Watt na das klingt doch garnicht schlecht.

Da gehen auch theoretisch 3Ghz unter 110Watt.

Hoffentlich hilft er AMD im Serverbereich wieder etwas auf die Beine.
#2
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Es sind 75 W ACP. Entspricht ner TDP von 95 W.
#3
customavatars/avatar41917_1.gif
Registriert seit: 21.06.2006
Schüttorf/Braunschweig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4608
Wobei man die ACP eher mit der TDP von Intel CPUs vergleichen kann.
#4
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Aktuell würde ich das nicht mehr sagen, denn die TDP Werte die wir hier so durch die Gegend spekulieren im Vergleich zu P 4/D Zeiten sind vorbei. Der 45nm Intel ist sehr genügsam ohne SC. Der Nehalem ist auch nicht so schlecht. Für den Desktop ist Nehalem eher *dicke E..R*, im Server Bereich hat AMD einen fetten Brocken bekommen und mal sehen ob der Hexa Core Konkurrenz sein kann.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]