> > > > AMD schon im Juni mit neuen 45-nm-CPUs

AMD schon im Juni mit neuen 45-nm-CPUs

Veröffentlicht am: von

amdWie das Branchenmagazin "DigiTimes" berichtet, soll AMD angeblich die 45-nm-Produktion mit aller Kraft vorantreiben. So sollen vor allem Desktop-PCs schnellstmöglich mit neuen CPUs der 45-nm-Generation ausgestattet werden, wodurch die Produktionskosten für das angeschlagene Unternehmen weiter reduziert werden können. Natürlich erhofft sich AMD dadurch eine Umsatz- und damit auch Gewinnsteigerung. Die "DigiTimes" will herausgefunden haben, dass schon ab Juni neue Modelle mit der 45-nm-Struktur gefertigt werden sollen. Zunächst stehen die Dual-Core-Modelle Phenom-II-X2-500 und Athlon-II-X2-200 auf der Liste, nachfolgend zum September dann auch die ersten Quad-Cores der Serie Athlon-II-X4-600 und Drei-Kern-Prozessoren der Athlon-II-X3-400-Familie.

Neben der Umstellung der einzelnen Linien sollen auch neue CPUs das Licht der Welt erblicken: Unter anderem sollen CPUs der Phenom-II-X2-550 und -545-Serie im zweiten Quartal verfügbar sein, Phenom-II-X4-945, -8xx, Phenom-II-X3-7xx sowie Athlon-II-X4-630, -620, Athlon-II-X3-435, -425 und Athlon-II-X2-250, -245 und 250 sollen im dritten Quartal folgen. Zu den Preisen ist bislang nichts bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar67574_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007
42477
Kapitänleutnant
Beiträge: 1587
Die Benchmarks werden schon uns mehr verraten, ob die CPUs gut sind oder nicht.
#3
Registriert seit: 02.04.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3365
Ja irgendwie klingt das so als ob AMD noch gar keine 45nm CPUs auf dem Markt hätte. Den Artikel finde ich unpassend geschrieben.
#4
customavatars/avatar4615_1.gif
Registriert seit: 16.02.2003
Bornheim bei Bonn
Flottillenadmiral
Beiträge: 4760
Da fehlt irgendwie da Wort Dualcore oder L3 befreit. Der Shnaghai und Deneb sind ja bereits erhältlich.
Ich warte auch auf die gesamte AthlonII Riege. Mal sehen wie die sich schlagen und wie der Verbrauch ist. Noch wichtiger wäre, ob man für die L3 freien CPUs auch eine neue Maske hat, um die Die Fläche kleiner zu halten.
#5
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
garantiert Quads mit l3 wäre unter 50€ Strassenpreis sicher nit möglich
mehr Ausschuss als für den 4Mb wirds ja kaum geben
#6
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Stratotanker;12074529
Noch wichtiger wäre, ob man für die L3 freien CPUs auch eine neue Maske hat, um die Die Fläche kleiner zu halten.


Gibts, die Chips haben jeweils ne andre Model Nummer -> eigene Maske.

ciao

Alex
#7
customavatars/avatar47281_1.gif
Registriert seit: 15.09.2006
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3648
Bin mal gespannt, wie sich die 45nm X2`s verbrauchstechnich gegenüber den G2`s schlagen...
#8
customavatars/avatar4615_1.gif
Registriert seit: 16.02.2003
Bornheim bei Bonn
Flottillenadmiral
Beiträge: 4760
Zitat Opteron;12074717
Gibts, die Chips haben jeweils ne andre Model Nummer -> eigene Maske.

ciao

Alex


Das wäre zu begrüßen. Habe gefragt, weil ich den Artikel bei xbitlabs so verstanden habe, als wenn man den Denebkern so lange bearbeitet bis ein AthlonII-250 rauskommt.
http://xbitlabs.com/articles/cpu/display/phenom-athlon-ii-x2.html
#9
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Stratotanker;12076170
Das wäre zu begrüßen. Habe gefragt, weil ich den Artikel bei xbitlabs so verstanden habe, als wenn man den Denebkern so lange bearbeitet bis ein AthlonII-250 rauskommt.
http://xbitlabs.com/articles/cpu/display/phenom-athlon-ii-x2.html


Ja, das ist das erste Mal, dass xbitlabs großen Müll erzählt ...

Edit:
AAAArg ... und pcgh kopiert die Sch....e noch :fire::motz:

ciao

Alex
#10
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Eigentlich ist es doch egal was die Seiten so schreiben. P3D und auch HWL haben das abgeschrieben und in die Gegend spekuliert, dass der Athlon II aus der Deneb Maske enstehen soll.
http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=612034
Wenn man nur ganz wenig nachdenkt als Laie, kann man nur zu dem Schluss kommen das dies nicht möglich ist. Wenn dann nicht einmal eine jahrelange PC Informationsseite soweit denkt, muss ich mich manchmal fragen ob es überhaupt berechtigt ist, das solche Seiten sich PC irgendwas nennen dürften.

Wie soll das auch gehen. Soviel defekte Produkte kann AMD überhaupt nicht produzieren, denn wenn es so wäre, kann AMD gleich den Laden schließen. AMD könnte praktisch nur jeden hundertsten Deneb Kern als X4 mit 6MB L3 Cache nutzen, und alles andere müsste deaktiviert werden um andere Modelle bedienen zu können. Sowas sinnfreies kann es einfach nicht geben.

Es wird wohl sogar 3 Masken geben.

Phenom II Maske aus der alle Phenom II entstehen durch deaktivieren. Soviel Phenom II werden eben nicht kaputt gehen bei der Herstellung, da ja AMD zu 100% bemüht sein wird die Produktion sauber und erfolgreich zu praktizieren.

Athlon II Maske die dann keinen L3 Cache hat.

Ja und dann noch die Turion Maske, denn der Turion soll 1MB L2 Cache pro Core haben.
#11
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat [TLR]Snoopy;12077839
Wenn man nur ganz wenig nachdenkt als Laie, kann man nur zu dem Schluss kommen das die nicht möglich ist.

Oder sagen wir mal, dass es relativ unwahrscheinlich ist bzw wirtschaftlicher Unsinn wäre. Man kann momentan eigentlich schon so viele vollwertige Dies wiederverwerten, dass für einen Dual Core ohne L3 praktisch kaum noch Verwertbares gegeben wäre. Aber gerade dieser muss, zumindest erstmal teilweise, Brisbane ablösen und daher hohe Stückzahlen abwerfen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]