> > > > AMD Phenom II X4 955 in China gesichtet

AMD Phenom II X4 955 in China gesichtet

Veröffentlicht am: von

amdBöse Zungen behaupten derzeit, dass AMD seine Flaggschiffe nur für den Sockel AM2+ bereit hält, um die Ausbeute des 45-nm-Prozesses hoch zu halten und den AM3-Sockel lediglich dafür nutzt, um defekte Prozessoren weiter verkaufen zu können. Alle bisher für den neu ins Leben gerufenen Sockel sind entweder Modelle mit teilweise deaktivierten Level-3-Cache oder mit deaktivierten Kern. Um diesem ein bisschen entgegen zu wirken, arbeiten die US-Amerikaner mit Hochdruck daran, auch die höher getakteten Varianten des Deneb-Kerns für den frischen Sockel vorzustellen. Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über den AMD Phenom II X4 955. Entgegen des damaligen Releasetermins, scheint man nun vom 20. April auszugehen. TechPowerUp! hat jetzt ein solches Modell in Hong Kong gesichtet. Demnach arbeitet das kommende Flaggschiff dank eines Multiplikators von 16 mit einer Taktfrequenz von 3,20 GHz. Dazu gibt es den 6 MB großen L3-Cache und einen 512 KB fassenden Level-2-Zwischenspeicher für jeden der vier Kerne. Zur Freude von Übertaktern gehört der Prozessor auch der Black-Edition-Reihe an und verfügt somit einen nach oben hin geöffneten Multiplikator. Etwa 280 US-Dollar sollen für den neuen 45-nm-Quad-Core-Prozessor fällig werden.

In unserem Preisvergleich hat sich dagegen nichts getan. So ist der Prozessor zwar gelistet, jedoch hat ihn noch kein einziger Händler in seinem Programm aufgenommen. Allzu lange muss man also nicht mehr auf die höher getakteten Modelle für den Sockel AM3 warten.

 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar77167_1.gif
Registriert seit: 14.11.2007

Matrose
Beiträge: 13
Mich interessiert, ob die TDP des X4 955 die Gleiche sein wird wie die vom X4 940, oder ob die niedriger ausfällt.
Weiß dazu jemand Genaueres ?
#2
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Das verstehe ich nicht wirklich

Zitat
Alle bisher für den neu ins Leben gerufenen Sockel sind entweder Modelle ohne den Level-3-Cache oder mit deaktivierten Kern.


X3 710/720 6MB L3 Cache Sockel AM3
X4 810 4MB L3 Cache Sockel AM3
#3
customavatars/avatar71394_1.gif
Registriert seit: 26.08.2007
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1087
Hat der 810er nicht 4MB ?
#4
Registriert seit: 20.12.2003
Karlsruhe
Kapitän zur See
Beiträge: 3186
Zitat [tlr]snoopy;11831189
das verstehe ich nicht wirklich



x3 710/720 6mb l3 cache sockel am3
x4 810 6mb l3 cache sockel am3


810 4mb l3
#5
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Ja danke, habe mich vertippt :wink:

Gerade weil der X4 810 einen L3 Cache hat verstehe ich das nicht.
#6
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat [TLR]Snoopy;11831296
Gerade weil der X4 810 einen L3 Cache hat verstehe ich das nicht.

Jo eindeutiger Fehler, müßte "teildefekten /kleineren L3" o.ä. heißen.

ciao

Alex
#7
Registriert seit: 18.08.2004
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 324
Zitat Gn1uZ;11831146
Mich interessiert, ob die TDP des X4 955 die Gleiche sein wird wie die vom X4 940, oder ob die niedriger ausfällt.
Weiß dazu jemand Genaueres ?


Wie man dieser news auf planet3dnow.de entnehmen kann werden es wohl 125w sein.
#8
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Laut der Typenbezeichnung ist das ein 140W Modell im Bild ... :('
Sieht man an dem "F" :(

Hatten die 140W 9950er Phenom 1 auch:
Zitat
HD995ZFAGHBOX

Zum Vergleich, die 125W Version:
Zitat
HD995ZXAGHBOX


Naja hoffentlich taktet wenigstes dafür die NB tüchtig.

ciao

Alex
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]