> > > > Spendiert AMD seinen Dual-Cores auch den 6-MB-L3-Cache?

Spendiert AMD seinen Dual-Cores auch den 6-MB-L3-Cache?

Veröffentlicht am: von
Seit der Vorstellung der Phenom-II-Prozessoren spielt AMD auch wieder in höheren Leistungsklassen mit und verkürzte den Vorsprung von Intel. Neben zahlreichen Quad-Core-CPUs nahm der Chiphersteller auch wieder Tripple-Core-Modelle in sein Produktportfolio auf. Doch damit nicht genug. Geht es nach Fudzilla.com, könnte AMD bereits im zweiten Quartal dieses Jahres neben weiteren AMD-Athlon-X2-Prozessoren auch mit einem neuen Zwei-Kerner auftrumpfen. Den Informationen zufolge soll der Prozessor, welcher auf den Codenamen Callisto hören soll, auf insgesamt 6-MB-L3-Cache zurückgreifen können. Auch wenn in den vergangenen Wochen ausgiebig über die neuen Pläne des Herstellers berichtet und spekuliert wurde, ist der volle Zwischenspeicher ein Novum im Bereich der Dual-Cores. Bislang war dieser eher den höherpreisigen Modellen vorenthalten. Ansonsten soll der kommende Prozessor über einen 1024 KB großen L2-Cache verfügen und bereits im fortschrittlichen 45-nm-Fertigungsverfahren produziert werden. Damit ähnelt die Callisto-CPU stark seien größeren Brüdern, den Deneb-Prozessoren.AMD scheint hier also einfach zwei Kerne zu deaktivieren. Ob sich dies allerdings leistungstechnisch bezahlt machen wird, oder ob man damit tatsächlich Produktionskosten einsparen kann, wird sich wohl erst im zweiten Quartal zeigen.


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

AMD stellt die ersten RYZEN-Modelle offiziell vor: +52 % IPC ab 359 Euro

Logo von

AMD hat soeben die Modelle der RYZEN-Prozessoren offiziell vorgestellt. Dabei werden die meisten Gerüchte bestätigt, aber auch die letzten Fragen zu den Modellen beantwortet. Mit den RYZEN-Prozessoren bringt AMD die ersten CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt, die AMD wieder in... [mehr]