> > > > AMDs Chipsätze der 800er-Serie angeblich mit leichter Verzögerung

AMDs Chipsätze der 800er-Serie angeblich mit leichter Verzögerung

Veröffentlicht am: von
Mit der Umstellung auf den AM3-Sockel wird der Ruf nach neuen AMD-Chipsätzen immer lauter. Zwar verrichtet die aktuelle 790er-Reihe immer noch gute Arbeit und ist recht beliebt, dennoch merkt man den Chipsätzen ihr Alter an. Kein Wunder also, dass die 800er-Serie herbeigesehnt wird. Zum Verdruss einiger scheint sich AMDs kommende Chipsatz-Generation allerdings auf das vierte Quartal zu verschieben, wenn man unseren Kollegen von Fudzilla glauben schenken darf. Zwar munkelt die Blogosphäre, dass derzeit nur die High-End-Lösung namens RD890 von der Verspätung betroffen sein wird, dennoch befürchten Insider, dass auch andere Chipsätze betroffen sein könnten. Zumindest von Seiten des RS880 gibt es Entwarnung. Laut Fudzilla wird der RS800 im dritten Quartal erscheinen, dann allerdings noch mit der „alten“ SB710-Southbridge. Die generalüberholte SB850 wird erst gegen Ende des Jahres im Rahmen der Vorstellung des RD890 Einzug halten.Weiterführende Links:


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: