> > > > Neue Phenom-II-Prozessoren gesichtet

Neue Phenom-II-Prozessoren gesichtet

Veröffentlicht am: von
Erst gestern stellte Gigabyte seine erste AM3-Platine offiziell der breiten Öffentlichkeit vor (wir berichteten). Nun hat ein User des XtremeSystems Forums im Handbuch das GA-MA790FXT-UD5P ein Abbild eines kommenden AM3-Phenom-II-Prozessors entdeckt. Bei der gezeigten CPU, mit der Kennung AACZC AC 0849CPMW, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen AMD Phenom II X4 805. Auch wenn dieses Modell im 45-nm-Fertigungsverfahren gefertigt wird und auf dem Deneb-Kern basiert, gibt es kleinere Unterschiede zu den höherpreisigen Modellen. Während diese noch mit insgesamt 6-MB-L3-Cache auftrumpfen können, muss der AMD Phenom II X4 805 mit vier Megabyte auskommen. Auch die Taktfrequenz wurde auf 2,5 GHz abgesenkt. Dafür kommt der neueste Ableger mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 95 Watt TDP daher. Ähnlich wie bei den Tripple-Core-Modellen kann der US-Amerikanische Chipriese hier Produktionskosten einsparen, indem man Prozessoren mit defektem Zwischenspeicher einfach herunterlabelt. Der AMD Phenom II X4 805 soll bereits im nächsten Monat das Licht der Welt erblicken und vorrangig im AM3-Sockel Platz nehmen.


Ebenfalls tauchte bereits der AMD Phenom II X4 950, welcher eigentlich erst für das zweite Quartal erwartet wird, bei einem ersten Internethändler auf. Demnach soll das kommende Flaggschiff für 289,90 Euro den Besitzer wechseln - Verfügbarkeit auf Anfrage. Der 45-nm-Prozessor selbst kommt dabei mit einem leicht erhöhtem Kerntakt von 3,1 GHz daher und kann auf insgesamt 6-MB-L2-Cache zurückgreifen. Wann AMD die Katze aus dem Sack lässt, ist noch unklar.


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: