> > > > Angeblich liefert Intel demnächst drei stromsparende Celeron-Prozessoren aus

Angeblich liefert Intel demnächst drei stromsparende Celeron-Prozessoren aus

Veröffentlicht am: von
Netbooks und andere mobile Geräte erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit und so liegt es nahe, dass die Chiphersteller alles daran setzen ihre Produkte stromsparender zu gestalten. Laut den Kollegen von xbitlabs.com schickt Intel demnächst drei neue Celeron-Prozessoren ins Rennen. Während der T1700 mit einer Taktfrequenz von 1,83 GHz daherkommt, muss der kleinere Bruder, vertreten durch den T1600, mit 1,66 GHz auskommen. Beide Modelle verfügen über zwei Kerne und insgesamt 1-MB-L2-Cache. Bei einem 166 MHz schnellen Front-Side-Bus sollen die 65-nm-Prozessoren eine TDP von maximal 35 Watt aufweisen. Für den T1600 sollen demnächst 80 US-Dollar fällig werden - bei einer Abnahme von 1000 Stück. Der T1700 schlägt mit sechs US-Dollar mehr zu Buche. Außerdem soll der Chipriese mit dem Intel Celeron 723 sogar eine CPU mit einer Thermal-Design-Power von lediglich 10 Watt in seinem Portfolio aufnehmen.Dieses Modell kann dabei auf zwei Kerne, 1024-KB-L2-Cache sowie auf einen Front-Side-Bus von 200 MHz zurückgreifen. Zudem arbeitet der im 45-nm-Fertigungsverfahren hergestellte Prozessor mit 1,2 GHz und läuft mit einer Spannung zwischen 1,050 und 1,150 Volt. Wann die Drei das Licht der Welt erblicken werden, ist noch unklar.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: