> > > > Intel bringt neue Core2-Prozessoren

Intel bringt neue Core2-Prozessoren

Veröffentlicht am: von
In diesen Tagen erweiterte Intel sein Produktportfolio um weitere Core2-Prozessoren. Wie bereits bekannt, haben nicht nur die Quad-Core-CPUs Zuwachs erhalten, sondern auch die Dual-Core- und Pentium-Modelle. Allen voran präsentierte der Chipriese den Core2 Quad Q8300, welcher ab sofort für 224 US-Dollar zu haben ist und mit einem Takt von 2,5 GHz arbeitet. Er soll mit seinem 4096 KB großen L2-Cache die beliebten Q6600- und Q6700-Prozessoren ablösen, welche fortan nicht mehr produziert werden. Für das Mittelklasse-Segment bringt der Chipriese den E5300. Die Dual-Core-CPU soll mit ihren 2,6 GHz den Vorgänger - E5200 - beerben. Neben dem um 100 MHz gesteigerten Kerntakt arbeitet der Neuling mit 800-MHz-Front-Site-Bus und kann auf einen 2 MB großen L2-Cache zurückgreifen. Wie alle neuen Varianten wird auch dieser im 45-nm-Fertigungsverfahren produziert. Der E5300 soll ab sofort für rund 86 US-Dollar über die Ladentheke wandern. Damit liegt das neue Modell 2 US-Dollar unter dem Preis des E5200.Zu guter Letzt stellte Intel mit dem Celeron E1500 auch noch einen weiteren Einstiegs-Prozessor vor. Diese Variante ist allerdings stark beschnitten und wird noch im älteren 65-nm-Fertigungsverfahren hergestellt. Der E1500 kann auf lediglich 512-KB-Cache zurückgreifen und arbeitet mit einer Taktfrequenz von 2,2 GHz. Auch der Front-Side-Bus ist auf magere 200 MHz begrenzt. Der Celeron E1500 gesellt sich also zu seinen Vorgängern und schlägt mit rund 53 US-Dollar zu Buche. Die drei neuen Prozessoren sollen ab sofort im Handel erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: