> > > > Namensschema der kommenden AMD-Prozessoren bekannt

Namensschema der kommenden AMD-Prozessoren bekannt

Veröffentlicht am: von
Es war abzusehen, dass AMD sein aktuelles Namensschema überarbeiten wird. Wie jetzt – wieder einmal im asiatischen Raum - bekannt wurde, wird der US-Amerikanische Chipentwickler dies zur Einführung seiner neuen Prozessoren-Generation Anfang nächsten Jahres vollziehen. Schenkt man der chinesischen Webseite it168.com Glauben, orientiert sich AMD wieder einmal am Hauptkonkurrenten Intel, denn die ersten Deneb-Prozessoren tragen mit Phenom II X4 920 oder auch Phenom II X4 940 eine sehr ähnliche dreistellige Nummerierung, wie die erst seit Kurzem erhältlichen Intel-Core-i7-Prozessoren. Demnach zeigt sich AMD sehr optimistisch, was die Leistung seiner nächsten Modelle betrifft. Ob es die kommenden 45-nm-Prozessoren tatsächlich mit Intels Topmodellen aufnehmen können, kann heute noch niemand so genau sagen. Schon mit den aktuellen CPUs versuchten die US-Amerikaner den Vergleich mit den Intel-Prozessoren im Handel herzustellen. Bekanntlich ging das schief, denn ein Intel Core2 Quad 9550 liegt mehr als deutlich vor einem Phenom X4 9550.


Zum geplanten Launch am 8. Januar 2009 soll es den Informationen zufolge zwei Neulinge geben. Während der Phenom II X4 940 mit einer Taktfrequenz von 3,0 GHz das Topmodell darstellen wird, wird man mit dem Phenom II X4 920 auch ein mit 2,8 GHz langsameres Modell vorstellen. Beide Prozessoren sollen insgesamt 2-MB-L2-Cache und 6-MB-L3-Cache aufweisen können und eine TDP von 125 Watt besitzen. Ersten Gerüchten zufolge soll der Phenom II X4 unter Luft ein Rekordergebnis von 4,3 GHz erzielen (wir berichteten).



Einen Monat später sollen Phenom II X4 925 und Phenom II X4 910 folgen. Neben einer niedrigeren Frequenz beziffert man die TDP auf 95 Watt. Zudem bieten diese Modelle schon DDR3-Support und nehmen im neuen AM3-Sockel Platz. Zur gleichen Zeit werden die etwas abgespeckten Drei-Kern-Prozessoren und Varianten des Deneb mit 4-MB-L3-Cache das Licht der Welt erblicken. Die Propus- und Rana-Prozessoren werden ab April 2009 als Serie-600 bzw. -400 an den Start gehen. Dafür verzichtet der Käufer auf den Level-3-Zwischenspeicher.



Auch ein Phenom II X4 945 ist geplant. Dieser wir allerdings nur die Rolle des Phenom II X4 940 für den AM3-Sockel übernehmen. Ende des Jahres sollen mit dem AMD Athlon X2 7750, 7550 und 7450 weitere Dual-Cores auf Basis des Kuma erscheinen. Mit der Vorstellung seiner Deneb-Prozessoren wird es nicht nur bei der Nomenklatur Änderungen geben. Auch die bisherigen 65-nm-Zwei-Kerner sollen in der Produktion zurückgeschraubt werden. AMD nahm bislang dazu keine Stellung.







Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]