> > > > Mobiler Nehalem kommt erst 2009

Mobiler Nehalem kommt erst 2009

Veröffentlicht am: von
Noch im nächsten Monat soll Intel die neue Prozessoren-Generation auf Basis der Nehalem-Architektur für den Desktop-Bereich vorstellen. Der mobile Sektor muss sich noch ein bisschen gedulden. Erste Gerüchte, welche schon längere Zeit durchs Internet geistern, setzten den Starttermin für die Notebook-Ableger auf 2009 an. Laut einem Bericht auf TechReport.com soll Intel dies jetzt bestätigt haben und präzisiert den Termin sogar noch auf die zweite Jahreshälfte 2009. Wahrscheinlich können sich Laptop-Käufer im Juli oder auch August auf den mobilen Nehalem freuen. Zu dieser Zeit möchte der Chipriese den GM55-Chipsatz für seine kommende Calpella-Plattform vorstellen. Neben einer leistungsstärkeren Grafikeinheit möchte man vor allem Unterstützung für die Clarksfield- und Auburndale-Prozessoren bieten. Zunächst muss man sich allerdings mit weiteren Core2-Duo-CPUs begnügen. Noch im April plant Intel mit dem P8800, T9900 und T9800 insgesamt drei weitere Modelle. Letzterer soll dabei mit einer Taktfrequenz von 2,93 GHz arbeiten. Zu guter Letzt sollen den Informationen zufolge auch weitere Quad-Core-Prozessoren ins Portfolio aufgenommen werden. Der Intel-Core2-Quad-Q9600 steht auf dem Programm. Bis zum Start der Desktop-Modelle dauert es nicht mehr lange.
Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: