> > > > AMD: Fusion bleibt Fusion

AMD: Fusion bleibt Fusion

Veröffentlicht am: von
AMD kündigte schon vor einiger Zeit eine Fusion aus Prozessor und Grafikkarte an. Besser gesagt ist dies ein Prozessor mit integriertem Grafikkern - möglich gemacht werden sollte dies durch die Übernahme von ATI 2006. Bislang schwieg sich der Hersteller aber zu seinem neuen Produkt aus und gab lediglich die Grundidee und den Codenamen, nämlich Fusion, bekannt. Jetzt ist sicher: Fusion ist und bleibt der offizielle Name - wenig originell, doch weiß jeder, was gemeint ist. Durch die Zusammenführung von CPU und GPU kann sowohl Strom gespart, als auch Arbeit geteilt werden. AMD möchte die Neuerung in allen Sektoren, d.h. sowohl im Server- und Desktop-, als auch oder vielleicht besser gesagt vor allem im mobilen Bereich, einsetzen. Im nächsten Jahr sollen zuerst die Notebooks von der neuen Technik profitieren, bevor dann auch Desktop-Rechner in den Genuss von Dual- oder Quadcore-Fusion-Prozessoren kommen. Bislang ist noch keine offizielle Seite zu dem Projekt online.Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: