> > > > IDF: Calpella gesichtet

IDF: Calpella gesichtet

Veröffentlicht am: von
Nach der Montevina-Plattform (Centrino 2) schwenkt Intel auch im mobilen Segment auf die Nehalem-Architektur um. Die ersten Validierungssysteme existieren schon, so zeigte Intel auf dem IDF ein Validierungsmainboard mit einer Nehalem-CPU, welches für die Entwicklung der Calpella-Platform verwendet wird. Die CPU mit dem Codenamen "Clarksfield" wird zusammen mit dem Ibex-Peak-I/O-Hub gekoppelt. Auf dem Bild ist die Zwei-Chip-Architektur (CPU, I/O-Hub) gut zu erkennen. Der Speicher des Systems befindet sich auf der Unterseite des Mainboards und ist deshalb nicht zu sehen. Die Calpella-Plattform soll im ersten Halbjahr 2009 auf den Markt kommen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: