> > > > Zepto startet eine neue High-End-Notebook-Serie

Zepto startet eine neue High-End-Notebook-Serie

Veröffentlicht am: von
Mit einem eindrucksvollen Trailer startete der dänische Hersteller Zepto nun seine neue High-End-Notebook-Serie. Die neue Serie hört auf den Namen "Nox" und soll laut Hersteller den 15,4-Zoll-Notebook-Markt künftig anführen. Der Name "Nox" stammt aus der griechischen Mythologie und symbolisiert den kraftvollen Gott der Nacht. Die Dänen setzen bei der Power-Variante auf einen Intel-Core-2-Duo-P8400-Prozessor, 4096-MB-DDR2-6400-Arbeitsspeicher und eine NVIDIA-Geforce-9600M-GT-Grafikkarte mit dediziertem 512-MB-DDR3-Videospeicher. Zudem verfügt das Notebook über eine 320-GB-SATA-Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Minute sowie über ein DVD-RW-Laufwerk. Auf Wunsch kann das Notebook mit bis zu 8-GB-Arbeitsspeicher, einem Blu-ray-Laufwerk und einer 500-GB-Festplatte bestückt werden.Das Display, welches 15,4 Zoll misst, bietet eine Auflösung von 1280x800 Bildpunkten. Gegen 75 Euro Aufpreis ist optional ein Display mit 1680x1050 Bildpunkten erhältlich. Außerdem bietet das Notebook High-Definition-Sound via 7.1-Surround sowie THX, DTS und Dolby Digital über den HDMI- oder den optischen SPDIF-Anschluss. Die Nox-Serie unterstützt darüber hinaus eine Reihe neuer Technologien, so zum Beispiel Zepto-Night-LED, welche erlaubt, alle Indikatoren des Notebooks abzuschalten, um die optimalen Voraussetzungen zu schaffen, Filme in der Dunkelheit zu genießen. Ein Fingerprint-Reader soll zudem für eine erhöhte Sicherheit vor Fremdzugriff sorgen. Ein diskret leuchtendes Zepto-Logo rundet den schwarzen, minimalistischen Look des Notebooks ab. Das Aluminium-Reinforced-Chassis soll das Notebook zum stabilen Reisebegleiter machen und besonders resistent gegen äußere Einflüsse sein. Die Nox-Serie kann nach den eigenen Wünschen konfiguriert werden und ist ab 800 Euro ohne Betriebssystem im eigenen Zepto-Onlineshop erhältlich.



Durch Klick auf diesen Link gelangt man zu einer HD-Variante des Trailers




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Swift 3 im Test: Intel-Alternative mit AMD Ryzen 5 2500U

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN_TEASER_2

Mit etwas Abstand zum  vielbeachteten Neustart im Desktop-Segment bläst AMD auch bei Notebooks zum Angriff auf Intel. Gelingen soll das mit den APUs der Raven-Ridge-Familie, von denen es zunächst gut eine handvoll Modelle geben soll. Die Hoffnung: Mit der Mischung aus starker Zen-CPU und... [mehr]

Aorus GTX 1080 Gaming Box im Vergleichstest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_GTX1080_GAMINGBOX

Nachdem wir bereits im September die Aorus GTX 1070 Gaming Box ausführlich auf den Prüfstand gestellt hatten, schieben wir nun einen Test des größeren Schwestermodells nach. Die Grafikbox, welche per Thunderbolt 3 mit dem Notebook oder Mini-PC verbunden wird, gibt es inzwischen nämlich... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

SCHENKER KEY 15: Ein guter Allrounder mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_KEY_15_TEST-TEASER

In den letzten Jahren wurden Notebooks nicht nur effizienter und schneller, sondern vor allem auch kompakter. Spätestens seit den Max-Q-Grafikkarten von NVIDIA macht sich dieser Trend auch im Gaming-Bereich bemerkbar und erlaubt damit richtige Allround-Geräte, mit denen es sich... [mehr]