> > > > Samsung will seinen Marktanteil im Notebook-Segment erhöhen

Samsung will seinen Marktanteil im Notebook-Segment erhöhen

Veröffentlicht am: von
Derzeit machen Gerüchte die Runde, wonach Samsung aus dem Notebook-Segment aussteigen könnte, wenn sich der Marktanteil der Koreaner nicht bis 2011 verdreifacht. Gestreut werden diese Spekulationen von PCPro, die sich ihrerseits auf Samsungs "Senior Manager of Overseas Sales and Marketing" berufen, der angeblich verlautbart haben soll, dass man einen Marktanteil von mindestens 5,7 Prozent in den nächsten drei Jahren erreichen müsse, um langfristig rentabel zu sein. Derzeit hat der koreanische Elektronikriese rund 1,7 Prozent inne. Die Chancen dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, stehen nicht schlecht: zum einen sollen die Verkaufszahlen spürbar ansteigen und zum anderen hat man erhebliche Kostenvorteile, da Samsung circa 80 Prozent der Komponenten seiner Notebooks selbst fertigt. Darüber hinaus erklärten die Koreaner in einer Stellungnahme zu der Meldung von PCPro, dass nichts an den Gerüchten rund um einen Ausstieg dran sei. Vielmehr sei der angesprochene Marktanteil von 5,7 Prozent kein Muss, sondern nur ein angestrebtes Ziel, das intern gesetzt wurde: "In light of this Samsung Electronics has set an ambitious but realistic goal of achieving 5.7% market share by 2011 to sustain profitability."