> > > > voiceless: Geräuschloser Multimedia-PC mit 8600GT

voiceless: Geräuschloser Multimedia-PC mit 8600GT

Veröffentlicht am: von

Wohnzimmer-PCs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Normalerweise bestehen diese sogenannten HTPCs aus herkömmlicher PC-Hardware, welche je nach Anwendungsgebiet sehr stark variiert. Eins haben jedoch alle HTPCs gemeinsam, sie sollen so wenig Betriebsgeräusche wie möglich von sich geben. Dies hat die österreichische Firma voiceless erkannt und bringt nun seine erste lüfterlose Multimedia-PC-Serie für Individualisten auf den Markt. Der voiceless-PC hört auf den Namen "bBox", kommt in einem schlichten, schwarzen Gehäuse daher und soll sich mit seinen Maßen (44x41x7,5 cm) ideal in die Multimedia-Ausstattung des Wohnzimmers einfügen. Zudem verfügt der PC über zahlreiche Details wie einen Touchsensor zum einschalten und ein OLED-Display für individuelle Anzeigen - von der CPU-Auslastung bis hin zum Firmenlogo.Des Weiteren überzeugt die bBox durch 7.1 Surround Sound, einen DVD-Brenner, Front-USB/Audio/Firewire und ein vorinstalliertes Linux-Betriebssystem. Ein externes Netzteil sorgt für die Stromversorgung. Wem die Standard-Konfiguration für 2040 Euro, bestehend aus Intel Core Duo T2300, 2048 MB RAM, GeForce 8600GT, 2x120GB HDD sowie 108 MBit WLAN nicht genügt, kann seinen Wunsch-PC im Onlineshop selbst zur Höchstleistung trimmen. So bekommt man für stolze 3414 Euro maximal einen Intel Core 2 Duo T7700-Prozessor (2x 2,4 GHz), 4 GB RAM und 1000 GB Festplattenspeicher. Eine leistungsfähigere Grafikkarte hat der Hersteller nicht im Sortiment. Voiceless-PCs sind ausschließlich online unter www.voiceless.at erhältlich. Für den Versand in Österreich, nach Deutschland und in die Schweiz fallen keine Kosten an. Zusätzlich geht pro verkauftes Gerät eine Spende an die Aidshilfe.

 


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

 


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

 


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]