> > > > ASUS Eee-PC 900 mit Bluetooth und Multitouch-Trackpad

ASUS Eee-PC 900 mit Bluetooth und Multitouch-Trackpad

Veröffentlicht am: von
Bereits auf der CeBIT konnten Messebesucher den Eee-PC 900 bewundern und einige Details dieses Gerätes wurden bekannt. So wird das neue Top-Modell über ein 8,9-Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln verfügen, sowie einen größeren Flash-Speicher besitzen. Die Version mit Windows XP verfügt über 8 GB, das Pendant mit Xandros-Linux über 12 GB Flash-Speicher. Ab April soll das Gerät zu einem Preis von 500 US-Dollar erhältlich sein. Aber scheinbar hat ASUS noch weiter an den Funktionen des Eee-PCs gefeilt, denn auf der Webseite der Zulassungsbehörde in den USA, der "Federal Communications Commission" (FCC), sind Bilder und Bedienungsanleitungen des Eee-PC 900 aufgetaucht. Auf den Bildern lässt sich erkennen, dass das Gerät nun über Bluetooth verfügen wird. Dies hat insbesondere Vorteile für diejenigen, die entweder eine Bluetooth-Maus benutzen oder ihr Handy synchronisieren möchten.Wirft man ein Blick in die Bedienungsanleitung kommt eine weitere Neuerung zu Tage. So wird der Eee-PC 900 über ein Multitouch-Trackpad verfügen, welches Gesten erlaubt. Diese Gesten erinnern sehr an Geräte von Apple, denn in der OpenOffice.org-Suite, dem Adobe Reader und dem Photomanager kann nun mit zwei Fingern herein- und herausgezoomed werden. In allen Programmen hingegen kann mit zwei Fingern auf dem Trackpad gescrollt werden. Entgegen der Versprechungen ist das Netzteil des Eee-PC 900 allerdings nicht kleiner, sondern etwas größer geworden. Insbesondere für diejenigen, die den Eee-PC als Gefährten für die Reise geplant haben könnte dies ein Wermutstropfen sein.




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht







Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte Aero 15 Classic mit GeForce GTX 1660 Ti im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO_15_CLASSIC_TEST-TEASER

    Mit der Vorstellung der neuen mobilen Intel-Prozessoren und der NVIDIA GeForce GTX 1650 sowie der GeForce GTX 1660 Ti für Notebooks präsentierte Gigabyte eine neue Version seines Aero 15, das in der Vergangenheit dank seiner kompakten Abmessungen, seines kapazitätsstarken Akkus und einer... [mehr]

  • Razer Core X Chroma im Test: Das Blade Stealth wird zum Gaming-Boliden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_CORE_X_CHROMA_TEST-TEASER

    Razer hat jüngst nicht nur sein bestehendes Notebook-Portfolio wie beispielsweise das Blade Stealth oder das Blade 15 auf den neuesten Stand gebracht, sondern auch seine externen Grafikboxen aufgefrischt. Die bringen zum einen ein neues Design mit sich, sind aber auch bei... [mehr]

  • Microsoft: Surface Pro 7 kommt mit USB-C

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Wie jetzt aufgrund eines Patents bekannt geworden ist, arbeitet Microsoft aktuell scheinbar an einem neuen Design für das Surface Pro, das aller Voraussicht nach noch in diesem Jahr erscheinen soll. Während sich das Design des Surface Pro seit dem Surface Pro 4 nicht mehr wesentlich verändert... [mehr]

  • Razer Blade Stealth im Test: Mit dedizierter GPU zum schnelleren Ultrabook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STEALTH_2019-TEASER

    Mit dem Blade Stealth, das man zuletzt im Dezember aktualisiert hatte, startete Razer innerhalb der Ultrabook-Klasse einen neuen Angriff auf die starke Konkurrenz, die dort mit Modellen wie dem Dell XPS 13, dem Huawei MateBook X, dem Lenovo Yoga 920 oder dem Apple MacBook Pro... [mehr]

  • Acer Predator Triton 500 im Test: Ein kompakter, schlichter und schneller...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_TRITON_500-TEASER

    Im Zuge der Vorstellung der ersten RTX-Grafikkarten für Notebooks kündigte auch Acer zur Consumer Electronics Show in Las Vegas zu Beginn des Jahres die ersten Ableger auf Basis der Turing-Architektur an. Darunter war auch das Predator Triton 500, ein besonders kompakter Gaming-Bolide. Wie sich... [mehr]

  • Neues Razer Blade 15: OLED, 240 Hz, Max-Q und Core i7-9750H

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STEALTH_13_2019

    Pünktlich zur Einführung der neuen Mobil-Prozessoren von Intel hat Razer sein beliebtes Blade 15 auf die neue CPU-Generation umgestellt und auch andere Feinheiten geändert. Gleich zwei neue Modellvarianten hat Razer zum Start in dieser Woche präsentiert. Sowohl das Razer Blade 15 Base... [mehr]