> > > > Asus EEE bekommt weitere Konkurrenz

Asus EEE bekommt weitere Konkurrenz

Veröffentlicht am: von
Asus hat mit dem EEE-PC eine echte Marktlücke entdeckt, denn dieser befindet sich aktuell in aller Munde. So ist der Winzling nachwievor nur schwer zu bekommen. Nach der Vorstellung des ultraportablen Notebooks tauchten immer wieder Meldungen zu möglichen Konkurrenzprodukten auf. Nun gibt es zwei Hersteller, die schon Ende Februar bzw. im März der breiten Masse ebenfalls ein Mini-Notebook vorstellen wollen. In Korea geht der "E8" von Kohjinsha gegen Asus' EEE-PC ins Rennen. Mit einem AMD Geode LX800 (500 Mhz), 512 MB Arbeitsspeicher und einer 40 GB großen Festplatte ist der Einsatz von Windows XP auf dem 7 Zoll großen und 1024 x 600 Pixel auflösenden Touchscreen auf jeden Fall möglich. Weitere Features sind laut Hersteller integrierte Stereo-Lautsprecher, ein USB-Anschluss sowie ein Speicherkartenslot. Für welche Formate Letzterer geeignet ist, ist ebenso wenig bekannt, wie das Erscheinungsdatum in Deutschland. Die Akkulaufzeit wird vom Hersteller mit 3,5 Stunden angegeben. Zwischen 530 und 630 US-Dollar sind für den Winzling je nach Konfiguration fällig. In Korea soll er schon im kommenden Monat erscheinen.Eine nicht ganz so spektakuläre Ausstattung bietet der Elonex One, wenn man "Fontastic", einem taiwanesischen Hersteller Glauben schenkt. So soll der aus Großbritannien stammende UMPC ebenfalls über ein sieben Zoll großes Display verfügen, die Auflösung liegt jedoch - wie beim EEE - nur bei 800 x 480 Pixel. Mit 950 Gramm ist dieser nicht wirklich schwer, hat jedoch auch keine vergleichbare Ausstattung zum Kojinsha E8. Mit nur 300 Mhz, Arbeitsspeicher zwischen 128 und 256 Megabyte sowie einem 1-GB-NAND-Speicher als Festplatte, ist das Arbeiten nur unter eingeschränkten Bedingungen möglich. Zusätzlich soll das Notebook eine abnehmbare Tastatur, USB-Anschlüsse, Lautsprecher und ein Ethernet-Anschluss bieten. "Linos Linux 2.6" kommt aufgrund der schwächeren Hardware zum Einsatz, sodass die Ressourcen optimal ausgenutzt werden. Dafür ist der Preis entsprechend: Das Notebook soll angeblich nur rund 130 Euro kosten und wird am 28. Februar auf der Education Show in Birmingham vorgestellt. Für weitere Fragen oder auch Kaufberatungen in Sachen ultraportable Notebooks helfen die User in unserem Notebook-Forum gerne weiter.



Elonex One: Für Großansicht bitte klicken.



Kohjinsha E8: Für Großansicht bitte klicken.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]